Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Premier League

FC Chelsea schafft dank Sieg Anschluss an die Spitze

Torjubel
+
Chelseas Thiago Silva (r) feiert sein Tor zur 1:0-Führung mit seiner Mannschaft. Foto: Catherine Ivill/PA Wire/dpa

London (dpa) - Der FC Chelsea hat mit einem 3:0 (1:0)-Erfolg über West Ham United den Anschluss an die Spitzenplätze der englischen Premier League hergestellt.

Der 36 Jahre alte Brasilianer Thiago Silva nutzte in der 10. Minute gleich die erste Chance der Platzherren, als er nach einer Ecke gekonnt verwandelte. Tammy Abraham mache mit einem Doppelschlag innerhalb von zwei Minuten (78./80.) den Erfolg der Blues perfekt.

Das Londoner Team verbesserte sich mit nun 25 Punkten auf den fünften Platz der Premier League. Zum Startaufgebot des FC Chelsea gehörte der Ex-Leipziger Timo Werner, während die beiden anderen deutschen Nationalspieler Kai Havertz und Antonio Rüdiger zunächst auf der Bank Platz nehmen mussten. Erst sechs Minuten vor dem Ende wurde der Ex-Leverkusener Havertz von Trainer Frank Lampard für Christian Pulisic eingewechselt.

© dpa-infocom, dpa:201221-99-778854/2

Match-Statistik

Kommentare