WM in Brasilien als Ziel

Großkreutz hofft auf Lahm-Versetzung

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Kevin Großkreutz

Dortmund - Kevin Großkreutz hat für die Zukunft große Ziele. Auch Bayern-Kapitän Philipp Lahm spielt in den Plänen des Dortmunders eine Rolle. Vor allem in Bezug auf die WM.

Kevin Großkreutz von Borussia Dortmund will nach seiner starken Hinrunde im Jahr 2014 endgültig durchstarten.In einem Interview mit dem Fachmagazin kicker verriet der 25-Jährige, dass er vom Gewinn der Champions League mit dem BVB sowie von der WM-Teilnahme mit der deutschen Nationalelf träumt.

Für einen Erfolg in der europäischen Königsklasse werde er „alles geben“, sagte Großkreutz, der die Borussia mit seinem entscheidenden Tor in Marseille ins Achtelfinale schoss. „Wir waren schon am 25. Mai nah dran“, erklärte er mit Blick auf das verlorene Finale gegen Bayern München (1:2): „Irgendwann wollen wir diesen Pott nach Dortmund holen.“

Auch die Nationalelf hat Großkreutz, der das letzte seiner bisher drei Länderspiele vor fast drei Jahren bestritt, noch nicht abgehakt. „Ich kann mich nur durch meine Leistungen im Verein für die Nationalmannschaft empfehlen. Genau das habe ich in der Rückrunde vor“, versicherte er und hat die WM noch im Blick: „Ich würde mich riesig freuen, wenn ich in Brasilien dabei wäre.“

Er habe gehofft, bereits für die letzten Länderspiele des Jahres in Italien und England nominiert zu werden, gab er zu. Mit Spannung verfolgt der in der Hinrunde als Rechtsverteidiger eingesetzte Großkreutz auch, ob Kapitän Philipp Lahm in der Nationalelf wie bei den Bayern ins defensive Mittelfeld vorrückt. „Es wäre möglich, dass sich meine Aussichten dadurch vergrößern würden“, meinte er. Einen Sommerurlaub habe er zwar schon gebucht, „ich kann die Buchung aber rückgängig machen“.

Großkreutz hat den Titel schon abgeschrieben: „Mit der deutschen Meisterschaft müssen wir uns nicht mehr beschäftigen“, so der Alleskönner. Das würden sich die Bayern nicht mehr nehmen lassen. Großkreutz: „Wir sollten uns darauf konzentrieren, Zweiter oder Dritter zu werden.“ Und schon das wird schwer genug.

Die schrägsten Fußballer-Frisuren

Die schrägsten Fußballer-Frisuren

SID/dpa

Zurück zur Übersicht: FC Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser