Heynckes wird "geduscht"

Bayern feiern den Meistertitel

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

München - Da ist das Ding! Kapitän Philipp Lahm empfing die Meisterschale aus den Händen von Liga-Präsident Rauball. Nur Sekunden später durften die Fans des Meisters jubeln.

Die Schale ist wieder „dahoam“: Um 17. 39 Uhr am Samstagnachmittag hat Kapitän Philipp Lahm vom neuen deutschen Fußball-Meister Bayern München aus den Händen von Liga-Präsident Reinhard Rauball die begehrteste „Salatschüssel“ der Welt erhalten. Lahm stieß die Schale unter dem Jubel der Fans in der Münchner Arena in den wolkenverhangenen Himmel, rot-weißes Konfetti regnete auf die Rekord-Bayern um Trainer Jupp Heynckes herab.

Die hatten zuvor den FC Augsburg im letzten Saison-Heimspiel 3:0 bezwungen und ihre 23. Meisterschaft so gebührend abgerundet. Heynckes musste unmittelbar nach der Übergabe der Meister-Trophäe die obligatorische Weißbierdusche über sich ergehen lassen. Vorsorglich hatte der 68-Jährige einen Trainingsanzug angezogen...

Für den FC Bayern sollte es die erste von drei Trophäen in dieser Saison sein: Am 25. Mai kämpft der Rekordmeister in London gegen den entthronten Titelträger Borussia Dortmund um den Triumph in der Champions League. Und am 1. Juni steht dann das Duell mit dem VfB Stuttgart im DFB-Pokalfinale in Berlin an.

Fast diebisch war die Freude der Bayern, dass sie die Schale nach drei Jahren Wartezeit und in der 50. Bundesliga-Saison ausgerechnet aus den Händen von BVB-Präsident Rauball entgegennehmen durften. Die Fans „begrüßten“ Rauball mit einem gellenden Pfeifkonzert.

Die Meistersause, die am Abend (ab 20.30 Uhr) auf dem Rathausbalkon am Marienplatz ihren Höhepunkt finden sollte, startete bereits um 14.00 Uhr in der Arena. Mit Blasmusik, Goaßlschnalzern und Maitänzern wurde die Party unter dem Motto „Mia san boarisch“ eröffnet.

Um 15.05 Uhr brandete dann erstmals großer Jubel auf, als die Schale mit dramatischer Musik am Platzrand vor dem Spielertunnel präsentiert wurde. Zehn Minuten vor Spielbeginn kamen unter 23 Böllerschüssen für 23 Meisterschaften nacheinander 23 „Legenden“ des FC Bayern auf den Platz - darunter Sepp Maier, Gerd Müller, Franz Beckenbauer, Paul Breitner, Lothar Matthäus und Oliver Kahn. Direkt vor dem Spiel ehrte der Klub den sichtlich gerührten Heynckes als „Vater des Erfolges“,die Fans in der Südkurve entrollten ein riesiges Banner mit dem Spruch: „Danke Jungs!!! - Danke Jupp!!!“

Die Bayern feiern ihre 23. Meisterschaft - Bilder der Party

Die Bayern feiern ihre 23. Meisterschaft - Bilder der Party

sid

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: FC Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser