Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

TV-Überraschung

Amazon strahlt Doku-Reihe über FC Bayern aus: Erste Bilder veröffentlicht

Hansi Flick und Hasan Salihamidzic freuen sich über den CL-Titel.
+
Hansi Flick und Hasan Salihamidzic spielen in der Bayern-Doku natürlich eine Hauptrolle.

Wie sieht es hinter den Kulissen des FC Bayern München aus? Amazon Prime liefert bald die Antwort - der Streamingdienst wird eine Doku-Serie ausstrahlen.

  • Fußball ist ein Milliardengeschäft - längst geht es nicht mehr nur um den Sport an sich.
  • Das haben auch Streaming-Portale erkannt: Doku-Reihen über Fußballklubs sind allgegenwärtig.
  • Nun steigt auch der FC Bayern München* in dieses Geschäft ein - zusammen mit Amazon Prime.

Update vom 2. Februar, 14.32 Uhr: Die Doku über den FC Bayern wird kommen! Die Münchner bestätigten die Kooperation mit Amazon am Dienstag in einer Pressemitteilung. Auf seiner Homepage kündigt der Rekordmeister die neue Serie an: „Vorhang auf für die große Dokumentation über den FC Bayern München.“

In der Doku wird es exklusive Einblicke hinter die Kulissen geben. „Die Kameras begleiten die Mannschaft von Hansi Flick hautnah und nehmen die Anhänger mit in das Innerste des FC Bayern.“ Amazon Prime kündigte an, dass die Serie im Herbst 2021 ausgestrahlt wird.

„Wir sind stolz, mit dieser Dokumentation die Geschichte des FC Bayern erzählen zu können, denn es ist eine große Erfolgsstory“, wird Karl-Heinz Rummenigge zitiert. Der Streamingdienst veröffentlichte sogar schon ein paar Bilder (Sie sehen diese durch Klick auf die Pfeile bzw. Wischen) aus der Serie:

Oliver Kahn freut sich, die „Präsenz des FC Bayern weltweit auszubauen. Wir können mit unserer Geschichte Millionen von Menschen erreichen und für uns begeistern.“

FC Bayern: Amazon plant große Dokumentation mit exklusiven Einblicken

Erstmeldung vom 2. Februar: München - Neuland für den FC Bayern München*! Künftig wird der Triple-Sieger* nicht nur bei Sky*, DAZN* oder in der ARD-Sportschau zu sehen sein. Offenbar dürfen sich die Fans auf eine FCB-Dokumentation bei Amazon Prime* freuen. Über den Streaming-Anbieter flimmerten schon ähnliche Formate zu Borussia Dortmund, Manchester City oder Tottenham Hotspur.

Wie der Sportbuzzer berichtete, will Amazon diese Pläne am Dienstag präsentieren. Sollte es tatsächlich einen Blick hinter die Kulissen geben, dürfen sich die Bayern-Fans auf wahre Schätze freuen - Details aus der Kabine, einmalige Einblicke in die Geschäftsstelle*, Anekdoten der Spieler und noch vieles, vieles mehr.

FC Bayern München: Amazon plant Dokumentation über Triple-Sieger

Unter dem Label „All or Nothing“ zeigt Amazon etliche Doku-Reihen aus verschiedenen Sportarten. Freunde des englischen Fußballs kamen bereits auf ihre Kosten. Bei Manchester City und Tottenham Hotspur lag der Fokus hauptsächlich auf den Trainern Pep Guardiola und Jose Mourinho. Das soll bei den Bayern offenbar ein wenig anders laufen - Mannschaft und Verein stehen wohl viel mehr im Vordergrund.

Nach Angaben der Bild haben die Bayern bereits ordentlich Film-Material gesammelt. Das Wahnsinns-Jahr 2020 lieferte mit Triple-Triumph und Weltfußballer-Wahl natürlich jede Menge Stoff. Der Vorteil aus Sicht der Bayern-Bosse Rummenigge, Hainer, Salihamidzic, Kahn und Flick: Am Ende entscheiden sie selbst, welche Inhalte ausgestrahlt werden. Laut Bild sind sechs Folgen geplant, im Herbst 2021 soll es losgehen.

Amazon Prime: Doku über den FC Bayern München - klingelt jetzt die Kasse?

Schon 2018 gab es Gerüchte, dass es auf Amazon Prime bald eine Bayern-Doku geben könnte. Nun ist es drei Jahre später so weit - und natürlich dürften sich solche Einblicke auch finanziell lohnen. Der BVB soll seinerzeit für die Doku „Inside Borussia Dortmund“ rund fünf Millionen Euro eingestrichen haben, Manchester City sogar mehr als das Doppelte.

In Corona-Zeiten könnten die Bayern solche Zusatz-Einnahmen natürlich sehr gut gebrauchen. Vor allem, weil man im Sommer ja auch auf dem Transfermarkt zuschlagen möchte - möglicherweise reinvestiert der FCB die Einnahmen ja gleich in Spieler wie Dayot Upamecano oder Florian Neuhaus? (akl) *tz.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks

Kommentare