Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

England erster Finalist bei U 21-EM

+
Der Schwede Guillermo Molins hat seinen Elfer verschossen. England steht im Finale.

Göteborg - Der englische Fußball-Nachwuchs steht als erster Endspiel-Teilnehmer der U 21-Europameisterschaft in Schweden fest.

In ihrem Halbfinale setzte sich die Mannschaft von der Insel am Freitagabend im Elfmeterschießen mit 5:4 gegen Schweden durch. Nach regulärer Spielzeit und Verlängerung hatte es 3:3 gestanden. In Göteborg sorgten Martin Cranie (1. Minute), Nedum Onuoha (27.) und Mattias Bjärsmyr (38., Eigentor) für eine vermeintlich beruhigende Pausenführung der Briten, die Marcus Berg (68./81.) und Ola Toivonen (75.) aber noch egalisieren konnten.

Im Finale trifft England am Montag (20.45 Uhr) in Malmö auf den Sieger der zweiten Vorschlussrunden-Begegnung zwischen Italien und Deutschland.

dpa

Kommentare