Vier Spiele ohne Sieg und ohne Tor

Cottbus trennt sich von Trainer Bommer

+
Rudi Bommer war seit Januar 2012 Trainer in Cottbus.

Cottbus - Energie Cottbus hat sich von Cheftrainer Rudi Bommer getrennt. Die ausbleibenden Erfolgserlebnisse wurden dem Fußballlehrer zum Verhängnis. Wer nun das Training leitet:

Nach Informationen der Nachrichtenagentur dpa wird ab sofort der bisherige Assistenzcoach Uwe Speidel übergangsweise das Training beim Lausitzer Fußball-Zweitligisten übernehmen.

Nach vier Spielen ohne Sieg und ohne Tor war der ehemalige Erstligist FC Energie in der 2. Liga auf Abstiegsplatz 17 gestürzt. Der 56 Jahre alte Bommer, der im Januar 2012 den FC Energie übernommen hatte, verabschiedete sich am Dienstag von der Mannschaft. Jetzt sollen offiziell die Gespräche mit Nachfolgekandidaten beginnen.

Die schnellsten Trainerentlassungen seit 1999

Die schnellsten Trainerentlassungen seit 1999

dpa

Zurück zur Übersicht: Fußball

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser