Fußball-Legende

Diego Maradona ist tot - Fußball-Legende im Alter von 60 Jahren gestorben

Diego Maradona tot 60 Jahre Argentinien Welt Fußballer Hand Gottes
+
Der einstige Weltfußballer Diego Maradona ist gestorben.

Fußball-Legende Diego Maradona ist verstorben. Der ehemalige Weltfußballer war vor wenigen Tagen ins Krankenhaus eingeliefert worden.

Update vom 25.11.2020, 18:03 Uhr: Maradona war am 11. November, gut eine Woche nach der Operation wegen einer Hirnblutung, aus einem Krankenhaus in einem Vorort von Buenos Aires entlassen worden. Beim einstigen Superstar war zunächst von emotionalem Stress, Blutarmut und Dehydrierung die Rede. Bei den Tests wurde dann eine Blutung zwischen harter Hirnhaut und Gehirn festgestellt. Maradona habe den möglicherweise schwierigsten Moment seines Lebens überstanden, sagte sein Anwalt Matías Morla da. Der frühere „Pibe de Oro“ (Goldjunge) sei gewillt, sich wegen persönlicher Probleme zu rehabilitieren: „Es wird Maradona noch eine Weile geben.“ Nun also der Tod der Fußball-Legende. Der argentinische Fußball-Verband AFA hat dies bestätigt.


Erstmeldung vom 25.11.2020, 18:03 Uhr: Diego Maradona ist tot. Die Fußball-Legende ist am Mittwoch (25.11.20) im Alter von 60 Jahren verstorben, wie argentinische Medien übereinstimmend berichten.


Diego Maradona erleidet Herzstillstand

Demnach ist Maradona an einem Herzstillstand verstorben. Der Jahrhundertfußballer hatte sich erst vor wenigen Tagen einer komplizierten Operation unterzogen. Mehr in Kürze.

Kommentare