Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Cruyff & Co.klagen gegen van Gaals Anstellung

+
Johann Cruyff hält nichts von van Gaals Anstellung bei Ajax.

Amsterdam - Zehn Trainer der Fußballschule von Ajax Amsterdam - darunter zahlreiche namhafte Ex-Profis - sowie Idol Johan Cruyff ziehen gegen die Ernennung von Louis van Gaal zum Direktor vor Gericht.

Nach einem Bericht der Fachzeitschrift “Voetbal International“ klagt die Gruppe auch gegen die Einstellung von Danny Blind (Interims-Sportdirektor) und Martin Sturkenboom (Interims-Direktor).

Nach Meinung der Nachwuchstrainer widersprechen die Anstellungen des ehemaligen Bayern-Trainers Louis van Gaal und zwei weiterer Personen der verabschiedeten fussballtechnischen Ajax-Satzung und seien deswegen rechtlich nicht gültig. Die Klagen richten sich nicht gegen die drei als Personen.

Wim Jonk, Dennis Bergkamp, Ronald de Boer, Jaap Stam, John Bosman, Bryan Roy, Dean Gorré, Orlando Trustfull, Michel Kreek und Marc Overmars unterstützen Aufsichtsratmitglied Johan Cruyff in seinem Widerstand gegen dessen vier Kollegen Steven ten Have, Edgar Davids, Marjan Olfers und Paul Römer. Ohne Wissen von Cruyff hatte das Quartett das neue Direktorium eingestellt.

dapd

Kommentare