Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Leistungsträger wieder fit

BVB-Profis Witsel, Götze und Alcácer zurück im Training

Dortmund kann wieder mit Axel Witsel planen. Foto: Bernd Thissen
+
Dortmund kann wieder mit Axel Witsel planen. Foto: Bernd Thissen

Dortmund (dpa) - Borussia Dortmund kann nach der Länderspielpause wieder mit drei Leistungsträgern planen. Axel Witsel, Mario Götze und Paco Alcácer kehrten in das Mannschaftstraining des Tabellenzweiten der Fußball-Bundesliga zurück.

Damit steigen die Chancen der Rekonvaleszenten auf einen Einsatz im Heimspiel am Samstag (15.30 Uhr/Sky) gegen den VfL Wolfsburg. Das Trio hatte beim 3:2-Erfolg am vergangenen Spieltag bei Hertha BSC verletzungsbedingt gefehlt.

Dagegen lässt das Comeback von Lukasz Piszczek wohl weiter auf sich warten. Die Fußverletzung bereitet dem rechten Außenverteidiger auch nach wochenlanger Reha noch immer Probleme. Deshalb kann der polnische Nationalspieler weiterhin nur individuell trainieren und droht auch für den Ligagipfel am 6. April beim aktuell punktgleichen Spitzenreiter FC Bayern München auszufallen. Aufgrund der vielen zurzeit für Länderspiele abgestellten Nationalspieler fand die Einheit von Coach Lucien Favre am Dienstag nur mit sieben Feldspielern und drei Torhütern statt.

Kader Borussia Dortmund

Fakten zum Spiel gegen Wolfsburg auf bundesliga.de

Kommentare