Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Transfermarkt

«Bild»: Haaland wechselt nicht nach Leipzig

Erling Haaland steht noch bei Red Bull Salzburg unter Vertrag. Foto: Georg Hochmuth/APA/dpa
+
Erling Haaland steht noch bei Red Bull Salzburg unter Vertrag. Foto: Georg Hochmuth/APA/dpa

Leipzig (dpa) - Im Kampf um Sturm-Talent Erling Haaland hat RB Leipzig angeblich das Nachsehen. Nach einem Bericht der «Bild»-Zeitung wird der Norweger nicht von Red Bull Salzburg zum Herbstmeister wechseln.

Grund für die Entscheidung soll zum einen sein, dass RB ihm aufgrund der Konkurrenzsituation im Angriff keine Spielzeit garantieren könne. Zudem würden sich die Gehaltsvorstellungen des 19-Jährigen außerhalb des Leipziger Gefüges bewegen.

Damit hat von den Bundesligisten wohl Borussia Dortmund die besten Chancen auf eine Verpflichtung des Angreifers. Allerdings sei nach einem Bericht von «Tuttosport» derzeit Juventus Turin Haalands Favorit. Der italienische Rekordmeister hat zudem gerade Mario Mandzukic nach Katar abgegeben und damit eine Planstelle im Angriff frei.

Bild-Artikel (Bezahlschranke)

Bericht Tuttosport

Kommentare