Belgischer Nationalspieler

Wechsel zu BVB perfekt? De Bruyne dementiert

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Spielt der belgische Fußball-Nationalspieler Kevin de Bruyne künftig für den BVB?

Dortmund - Hat Borussia Dortmund das Tauziehen um den belgischen Fußball-Nationalspieler Kevin de Bruyne gewonnen? Ein möglicher Transfer ist wohl noch nicht perfekt.

 „Ich habe noch nirgendwo unterschrieben“, sagte de Bruyne am Dienstag nach dem Vormittagstraining beim Bundesligisten Werder Bremen.

Laut „Bild“-Zeitung (Dienstag) soll der vom FC Chelsea an Werder verliehene de Bruyne bei Borussia Dortmund einen Fünfjahresvertrag bekommen. Auf die Frage, ob diese Darstellung falsch sei, antwortete de Bruyne allerdings mit einem Nein. Auch andere Vereine sind an dem Spieler interessiert.

Auch der BVB hielt sich mit konkreten Aussagen zu einer möglichen Verpflichtung de Bruynes zurück. „Wir kommentieren Gerüchte nicht“, sagte BVB-Sprecher Sascha Fligge. Die Club-Verantwortlichen hatten sich in jüngster Vergangenheit zunehmend genervt über die zahlreichen Transferspekulationen gezeigt. Sportdirektor Michael Zorc wollte die angebliche Einigung mit dem 21-Jährigen bereits am Montagabend auf „Bild“-Anfrage „weder bestätigen noch dementieren“.

De Bruyne war vor dieser Saison auf Leihbasis von Chelsea nach Bremen gewechselt. Nach dem 1:1 am Samstag gegen Eintracht Frankfurt und dem damit feststehenden Werder-Klassenverbleib hatte der Belgier gesagt: „Ich habe viele Angebote, aber ich weiß noch nicht, wohin ich gehe.“ Auch Bayer Leverkusen galt als möglicher neuer Club.

dpa

Das sind die größten Talente des deutschen Fußballs

Das sind die größten Talente des deutschen Fußballs

Zurück zur Übersicht: Fußball

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser