Beckham will noch lange kicken

+
David Beckham will seine Karriere erst mit 39 Jahren ausklingen lassen.

Los Angeles - Englands Fußball-Superstar David Beckham vom US-Klub LA Galaxy will seine Karriere erst mit 39 Jahren beenden.

 „Solange ich mich gesund und fit fühle, will ich weiter Fußball spielen. Im Moment fühle ich mich großartig. Ich bin bereit, meine Karriere noch drei Jahre fortzusetzen“, sagte der 36-jährige Beckham, der bei der 1:2-Niederlage der Galaxy in Dallas am Sonntag 83 Minuten lang zum Einsatz kam.


Dass der 115-malige Nationalspieler überhaupt so lange auf dem Feld stand, kam für die Fans in Los Angeles ziemlich überraschend. Denn „Becks“ war, nachdem er mit seiner Frau Victoria in London die Hochzeit Prinz William und Kate Middleton besucht hatte, erst am Samstag zurück in die USA gereist.

Die schrägsten Fußballer-Frisuren

Die Geschichte des Fußballs ist auch eine Geschichte merkwürdiger Frisuren. Klicken Sie sich hier durch eine Auswahl aus der jüngeren Fußballzeit. Foto: Abel Xavier © Getty
David Beckham © Getty
Werner Günthör © Getty
Alain Sutter © Getty
Carlos Valderrama © Getty
Elvis Brajkovic © Getty
Franz Beckenbauer © Getty
Dante © Getty
Ruud Gullit © Getty
Lothar Matthäus © Getty
Francisco Copado © Getty
Marcelinho © Getty
Otto Addo © Getty
Steffen Freund © Getty
Marek Lesniak © Getty
Peter Közle © Getty
Walter Frosch © Getty
Oliver Kahn © Getty
Awudu Issaka © Getty
Jörg Böhme © Getty
Olaf Thon © Getty
Christian Wörns © Getty
Manfred Schwabl © Getty
Olaf Marschall © Getty
Bertram Beierlorzer (v.r.) © Getty
Karl del Haye © Getty
Ewald Lienen © Getty
Eike Immel © Getty
Cristiano Ronaldo © Getty
Joachim Löw © Getty
Bernd Schuster © Getty
Stefan Effenberg © Getty
Paul Breitner und Kevin Keegan © Getty
Uli Stein © Getty
Serkan Calik © Getty
Günther Schäfer © Getty
Ralf Zumdick © Getty
Gernot Alms © Getty
Lothar Wölk © Getty
Toni Schumacher © Getty
Kevin Kuranyi © Getty
Djibril Cisse © Getty
Serdar Tasci © Getty
Ronaldo © Getty
Kevin Großkreutz © Getty
Marouane Fellaini © Getty
Mohamed Zidan © Getty
Vagner Love © Getty
Und natürlich: Günter Netzer © dpa
Rudi Völler © Getty
Vorher und nachher: Dante © 
Mustafa Amini (Borussia Dortmund) © getty
Neymar vom FC Santos. Sein Wechsel zu Real Madrid scheiterte angeblich an seiner Frisur. © dpa

sid

Kommentare