Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Vom FC Chelsea

Aubameyang-Ersatz gefunden: BVB verpflichtet Batshuayi

Michy Batshuayi wechselt auf Leihbasis vom FC Chelsea zum BVB. Foto: David Klein
+
Michy Batshuayi wechselt auf Leihbasis vom FC Chelsea zum BVB. Foto: David Klein

London (dpa) - Borussia Dortmund hat Michy Batshuayi vom englischen Fußballmeister FC Chelsea verpflichtet. Wie der Bundesligist mitteilte, wird der 24 Jahre alte Belgier bis zum Saisonende ausgeliehen.

Der Angreifer soll die Lücke schließen, die Pierre-Emerick Aubameyang mit seinem Wechsel zum FC Arsenal hinterlassen hat. «Michy ist ein junger, sehr interessanter Stürmer, der durch eine hohe Torquote besticht und sowohl beim FC Chelsea als auch bei Olympique Marseille, in der belgischen Liga und der Nationalmannschaft seine außergewöhnliche Qualität schon unter Beweis gestellt hat», sagte BVB-Sportdirektor Michael Zorc.

Batshuayi steht beim FC Chelsea seit Sommer 2016 unter Vertrag. Dort traf er durchschnittlich alle 88,5 Minuten. «Um mein großes Ziel zu erreichen, möchte ich möglichst viel spielen und viele Tore schießen. Im Sommer findet die WM statt», sagte der belgische Nationalspieler.

BBC-Bericht

Chelsea-Website

Vereinsmitteilung

Kommentare