Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Guerilla-Aktion in Bayerns "Wohnzimmer"

Vermummte sprühen BVB-Logo in Allianz Arena

Einer der "Täter" posiert stolz vor dem aufgesprühten Logo.

München - Ob der FC Bayern das lustig findet? Im Internet ist seit Sonntag ein Video abrufbar, das zeigt, wie zwei vermummte Gestalten nachts in die Allianz Arena eindringen und ein BVB-Logo in eine VIP-Lounge sprühen.

 Ein böser Angriff von Dortmunder Fans? Die Auflösung: Ein findiger Geschäftsmann versucht so, seine neuartige, abwaschbare Sprühkreide zu promoten. Rund zwei Stunden dauerte die Aktion, am Ende wurde das Logo wieder weggewischt. Man wolle ja niemandem schaden. Eine Stellungnahme der Bayern dazu gab es noch nicht, ebenso wenig wie eine Anzeige. Ein Sprecher der Polizei sagte der Münchner tz: "Noch ist unklar, ob es sich um einen Einbruch oder um ein gefälschtes Video handelt."

Hier können Sie das Video auf Youtube sehen.

Kommentare