Abserviert! Darum war Matthäus so sauer

München - Lothar Matthäus' Ausraster ist seit Dienstag ein Internet-Hit. Erst jetzt wird klar, warum sich Lothar Matthäus beim arabischen TV-Sender Al-Jazeera so sehr aufgeregt hat.

Matthäus war zum Champions-League-Achtelfinale zwischen dem FC Bayern und Inter Mailand (2:3) am 15. März als Experte eingeladen, schließlich hat er für beide Vereine erfolgreich gespielt.

Video: Lothar Matthäus rastet auf Englisch aus

Für den kurzfristigen Einsatz im arabischen TV hat er extra einen Flug nach London abgesagt. Und dann das! Wie die Bild berichtet, holte sich Al-Jazeera mit dem italienischen Ex-Nationalspieler Allesandro Altobelli einen weiteren Experten ins Boot. So weit, so gut. Doch der Sender hatte nur eine Dolmetscherleitung übrig - und entschied sich für Altonbelli. Pech für Matthäus ...

"Ich hau' Ihnen in die Fresse" - Wütende Sport-Stars: Die 12 lustigsten Pressekonferenzen und Interviews

Wütende Sport-Stars: Die 12 lustigsten Pressekonferenzen und Interviews

Erst zehn Minuten vor Anpfiff servierte der Leiter der Sendung den deutschen Rekordnationalspieler ab. Da rastete Matthäus aus: "You think you can play with me? I'm not a child!", wütete er in bestem Fränglisch, einer Mischung auf Fränkisch und Englisch. Und: "I stay only in Munich only for this f... job tonight!" Der Rest ist Internet-Geschichte.

Im arabischen Fernsehen wurde die mehr als einminütige Wutrede übrigens nicht gezeigt. Die Zusammenarbeit mit Al-Jazeera geht voraussichtlich weiter. Nächstes Mal besser mit Dolmetscher.

Hier können Sie das Video noch einmal ansehen.

Rubriklistenbild: © Screenshot: Youtube

Zurück zur Übersicht: Fußball

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT