Ausverkauftes Haus in der Allianz Arena

Nerven-Krimi: Ausgangslage vor dem Abstiegsderby

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
  • schließen

München - Die Fans der Münchner Löwen beweisen einmal mehr, wie sehr sie ihren Verein l(i)eben. Vor dem Derby gegen den Club sind bereits über 55.000 Tickets verkauft:

Spannender könnte ein Abstiegskampf kaum sein - vor dem 33. Spieltag können noch sieben Teams der 2. Bundesliga absteigen, direkte Abstiegsduelle gibt es an den letzten beiden Spieltagen der Saison 2014/15 nicht mehr.

Auch die Münchner Löwen stehen tief drinnen im Tabellenkeller: Aktuell belegen sie Platz 17, haben gerade einmal 33 Punkte in der laufenden Saison ergattern können. Dennoch lassen die Fans ihren TSV 1860 nicht im Regen stehen!

Wie der TSV laut Informationen von dieblaue24.com  am Mittwoch meldete, sind bereits 55.000 Tickets für das letzte Löwen-Heimspiel verkauft. In der Fröttmaninger Arena wird am Sonntag um 15.30 Uhr der Club aus Nürnberg erwartet. Und dieses Spiel könnte das entscheidende Match im Abstiegskampf sein.

Ausgangslage vor dem 33. Spieltag

Gewinnt der Münchner Traditionsverein, wird die Abstiegsentscheidung auf den 34. Spieltag verlegt - sollten die Blauen jedoch gegen den 1. FC Nürnberg verlieren und die anderen Abstiegskandidaten Aue, St. Pauli und Fürth gewinnen, wäre der Abstieg in die 3. Liga bereits am Sonntag besiegelt.

Den uneingeschränkten Rückhalt der Fans weiß der Verein zu schätzen - das letzte Stadionmagazin SECHZIG widmet sich dem Wichtigsten im Team der Löwen: Dem 12. Mann. Und wie bereits die Vorstadtkönige in einer ihrer Hymnen auf den TSV gesungen haben, egal ob der Klassenerhalt geschafft oder der Abstieg besiegelt wird: "Dein 12. Mann lässt dich nicht im Stich!"

bp

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Fußball

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser