Kleinstschüler starten erfolgreich

Siegreiches Wochenende für den Starbulls-Nachwuchs

+

Rosenheim - Ein siegreiches Wochenende liegt hinter den drei im Einsatz befindlichen Nachwuchs-Mannschaften der Starbulls Rosenheim. Die Kleinstschüler besiegten im Rahmen des ersten Pflichtturniers der Saison in Bad Tölz alle drei Turniergegner deutlich.

Die Knaben und die Kleinschüler gewannen ihre beiden Punktspiele gegen den SC Reichersbeuern. Zuvor belegten die jüngsten Rosenheimer Puckjäger bei einem Turnier in Füssen am Allerheiligentag einen hervorragenden zweiten Platz.

DNL 

Nach einem spielfreien Wochenende stehen für die Schützlinge von Thomas Schädler und Oliver Häusler am kommenden Wochenende in der DNL-Gruppe „Blau“ zwei Heimspiele gegen den Schwenninger ERC auf dem Programm. Spielbeginn im emilo-Stadion ist am Samstag um 19.30 Uhr und am Sonntag um 10.30 Uhr.

Schüler Am Samstag startet in der Schüler-Bundesliga die Meisterrunde. Teilnahmeberechtigt sind aus dem Süden neben den Starbulls Rosenheim die Jungadler Mannheim, der EV Regensburg, der EC Bad Tölz, der ESV Kaufbeuren sowie aus dem Norden der Kölner EC, der Krefelder EV, die Düsseldorfer EG, die Eisbären Juniors Berlin und der ESC Dresden. Nach einer Einfachrunde bestreiten die vier Erstplatzierten eine Playoff-Runde im Modus „best-of-three“. Für die Starbulls-Schützlinge von Oliver Häusler steht am kommenden Wochenende die Reise nach Düsseldorf mit zwei Auswärtsspielen gegen die DEG am Samstag und am Sonntag auf dem Programm.

Knaben 

Die Starbulls-Knaben gewannen gegen den SC Reichersbeuern mit 13:5 und nahmen damit erfolgreich Revanche für die Niederlage der Vorwoche. Am Anfang hatten die Grün-Weißen noch Respekt vor den beiden Ausnahmespielern des Gegners und lagen nach dem ersten Drittel mit 2:3 zurück. Im Mittelabschnitt erzielten die Hausherren aber schöne und schnelle Tore, tankten viel Selbstvertrauen und drehten die Rückstand in einen 10:5-Vorsprung, ehe sie um letzten Spielabschnitt noch drei Tore drauf legte. Damit hat die Mannschaft von Martin Reichel ihr Ziel, die Meisterrunde zu erreichen, geschafft. Am kommenden Samstag endet die Vorrunde mit einem Auswärtsspiel beim EHC München.

Kleinschüler 

Die Starbulls gewannen am Sonntagnachmittag beim SC Reichersbeuern mit 6:5. Nach einem 2:0-Vorsprung nach dem ersten Drittel lagen die Grün-Weißen zwischenzeitlich mit 4:1 vorne, mussten jedoch bis Drittelende den 4:4-Ausgleich hinnehmen.Im Schlussabschnitt egalisierten die Rosenheimer zunächst einen 4:5-Rückstand und kamen in der Endphase zum Siegtreffer. Am kommenden Samstag gastieren die Rosenheimer beim EHC München.

Kleinstschüler 

An Allerheiligen belegten die jüngsten Starbulls beim „Zwergleopardenturnier“ in Füssen den zweiten Platz. In der Vorrunden-Gruppe A besiegten sie den TSV Erding (10:0), den EV Füssen (8:3) und den SC Reichersbeuern (12:0) jeweils deutlich. Nach weiteren Erfolgen gegen den HC Landsberg (2:0) und gegen den ECDC Memmingen (4:1) trafen die jüngsten Puckjäger der Starbulls im Finale auf den ebenso unbesiegten ERC Ingolstadt, dem sie mit 2:5 unterlagen. Am Samstag stand in Bad Tölz dann das erste Pflichtturnier auf dem Programm, das die Rosenheimer mit drei Siegen gegen den EC Bad Tölz (8:0), den TEV Miesbach (9:3) und Ausrichter SC Reichersbeuern (8:5) klar für sich entschieden. Trainer Martin Reichel lobte seine Schützlinge: „Die Mannschaft hat super gekämpft, die anfängliche Nervosität abgelegt, sich von Spiel zu Spiel gesteigert und das Turnier verdient gewonnen.“ Bereits am kommenden Samstag findet ab 14:45 Uhr das zweite Pflichtturnier gegen dieselben Gegner statt. Spielort ist dann das Eisstadion in Miesbach.

Pressemitteilung Starbulls Rosenheim e.V. (O.N.)

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Starbulls Rosenheim

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT