Das Wochenende des Starbulls Nachwuchses

DNL, Kleinschüler und Kleinstschüler müssen ran

+
Das DNL-Team der Starbulls Rosenheim will sich in den beiden Heimspielen für die Niederlagen in Schwenningen revanchieren.

Rosenheim - Während die DNL-Mannschaft der Starbulls am Wochenende Schwenningen empfängt, nehmen die Kleinschüler am Raiffeisen Cup in Bald Tölz teil und die Kleinstschüler fahren nach Augsburg.

Die DNL-Mannschaft der Starbulls Rosenheim empfängt am kommenden Wochenende die Schwenninger Wild Wings Juniors zu den beiden Rückspielen im emilo-Stadion in Rosenheim. Die Starbulls haben sich bereits sicher für die entscheidende Runde um die Qualifikation für die U20 Division I Saison 2018/2019 qualifiziert und spielen in den verbleibenden drei Partien noch um die bestmögliche Platzierung in der Hauptrundengruppe Blau. 

Mit fünf Punkten Rückstand auf den vierten Tabellenplatz hat auch Schwenningen noch eine realistische Chance, die entscheidende Runde zur Qualifikation für die Top Division der kommenden Saison zu erreichen. In den Hinspielen in Schwenningen musste das Team um Trainer Thomas Schädler zwei Niederlagen einstecken. Das Spiel am Samstag, den 24. Februar beginnt um 17.30 Uhr. Am Sonntag, den 25. Februar steigt das Eröffnungsbully dann bereits um 10.30 Uhr.

Kleinschüler nehmen am 3. Raiffeisen Cup in Bad Tölz teil 

Das Team der Kleinschüler nutzt das punktspielfreie Wochenende für die Teilnahme am 3. Raiffeisen Cup in Bad Tölz am kommenden Sonntag. Bei dem Freundschaftsturnier kämpfen insgesamt acht Mannschaften aufgeteilt in zwei Gruppen ab 8 Uhr um den Turniersieg. In der Gruppe „Yasin Ehliz“ treffen die Starbulls in der Vorrunde auf den ESC Holzkirchen, ECDC Memmingen sowie den Gastgeber EC Bad Tölz. Die Teams aus Reichersbeuern, Geretsried, München und Klostersee kämpfen in der Gruppe „Korbinian Holzer“ um die bestmögliche Ausgangsposition für die auf die Vorrunde folgenden Platzierungsspiele.

Kleinstschüler reisen zum 11. DEL Bambini Cup nach Augsburg 

Am kommenden Wochenende reisen die Kleinstschüler der Starbulls Rosenheim zum hochklassig besetzten 11. DEL Bambini Cup nach Augsburg. Am Samstag spielen die insgesamt 15 Mannschaften aufgeteilt in drei Gruppen in der Vorrunde die Platzierungen für die am Sonntag stattfindende Zwischenrunde aus. Im Anschluss an die Zwischenrunde folgen noch die Platzierungsspiele der besten acht Mannschaften. 

Die Starbulls treffen in der Gruppe B auf die Jungadler Mannheim, Düsseldorfer EG, den EHC 80 Nürnberg sowie ERC Ingolstadt. Die Gruppe A bilden die Team aus Augsburg, Wolfsburg, Straubing, Krefeld und Iserlohn. Das Teilnehmerfeld komplettieren die Kölner Haie, Schwenninger Young Wings, der EHC München, EV Landshut sowie die Eisbären Juniors Berlin in der Gruppe C. Das Auftaktspiel gegen Düsseldorf bestreiten die Kleinstschüler am Samstag bereits um 7.30 Uhr.

Pressemeldung Starbulls Rosenheim e.V.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Starbulls Rosenheim

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser