Im heimischen emilo-Stadion 

Miesbach kommt den Starbulls unter die Räder: 11:3-Sieg!

+

Rosenheim - Am Freitag mussten die Starbulls Rosenheim auswärts gegen die Blue Devils Weiden ran. Dabei siegten die Rosenheimer dann souverän mit 6:2. Am Sonntag folgte dann ein spektakulärer 11:3 Sieg gegen Miesbach!

>>>>Hier gibt's das Spiel zum Nachlesen im Live-Ticker<<<


Schluß-Fazit aus unserem Live-Ticker

Der TEV Miesbach kommt mit 11:3 bei den Starbulls unter die Räder ! Konnten die Miesbacher im ersten Abschnitt mithalten und mit einem 1:1 in die Kabine und kurz nach Beginn des zweiten Drittels sogar in Führung gehen , so spielten ab der 24. Minute nur noch die Starbulls Rosenheim und fegten den Gast förmlich vom Eis und spielten sich in einem Torrausch ! Im Letzten Drittel machten die Starbulls dann den zweistelligen Sieg perfekt und siegten am Ende mit 11:3 . Dreifacher Torschütze am heutigen Abend war Yannick Wenzel, je zweimal trafen Fabian Zick und Christoph Echtler, die restlichen Tore erzielten Daniel Bucheli, Tobi Draxinger , Jussi Nättinen und Thomas Reichel .

Bilder des Spiels:


Fazit zweites Drittel aus unserem Live-Ticker:

Die Starbulls führen nach dem Zweiten Drittel mit 8 :2 Toren !!! Als in der 22. Minute der Miesbacher Peter Kathan die kurzzeitige Führung zum 1:2 für den Gast erzielte, war es kurz leise im Stadion , aber nur 2 Minuten später begann das Scheibenschießen der Starbulls ! Zweimal Zick und Wenzel, Draxinger, Echtler und Reichel drehten das Spiel ! Und es gab noch weitere beste Möglichkeiten gegen nun total überforderte Miesbacher, die nichts mehr entgegen zusetzen hatten.

Fazit erstes Drittel aus unserem Live-Ticker:

Nach dem ersten Drittel steht es zwischen Rosenheim und MIesbach 1:1 . Der Gast hat sich dieses Remis bisher redlich verdient, sie machen clever den Raum vor dem eigenem Tor dicht und spielen munter nach vorne . Die Rosenheimer hatten zwar die Mehrzahl an Torchancen, doch der TEV war stets gefährlich wenn er vor das Tor von Lennard Brunnert kam.

Der Vorbericht:

Der TEV Miesbach hat zwar die letzten neun Spiele verloren – allerdings nicht immer klar und deutlich. So war der Aufsteiger nicht nur gegen die Starbulls, sondern auch bei der knappen 3:4-Niederlage in Deggendorf drauf und dran, für eine faustdicke Überraschung zu sorgen. 

Beim 1:2 nach Verlängerung gegen Sonthofen erbeuteten die Schlierachstädter immerhin einen Punkt. Und dass die Mannschaft von Markus Wieland, der in den 90er-Jahren für die Starbulls Rosenheim in der höchsten deutschen Eishockeyspielklasse verteidigt hat, am 1. Adventssonntag im emilo-Stadion topmotiviert antreten wird, steht außer Frage.

„Wie schwer es uns der TEV Miesbach mit Kampfgeist und Defensivtaktik machen kann, haben wir Ende Oktober im Auswärtsspiel beim knappen 2:1-Sieg schon zu spüren bekommen. Aber wir sind bereit und werden so auftreten, dass wir unserer Favoritenrolle gerecht werden können", so Starbulls-Coach Manuel Kofler. 

Karten für das Heimspiel der Starbulls am Sonntag gegen Miesbach sind jederzeit online zum Selbstausdruck im Ticketshop auf www.starbulls.de erhältlich, oder in der Starbulls-Geschäftsstelle am emilo-Stadion am Donnerstag zwischen 17 Uhr und 19 Uhr und am Freitag zwischen 9 und 12 Uhr und zwischen 17 und 19 Uhr.  Die Tageskasse am Spieltag öffnet um 15 Uhr. Das Spiel beginnt am Sonntag um 17 Uhr und wird auch per Internet-Stream – buchbar zum Preis von 5 Euro über www.sprade.tv – live und kommentiert übertragen.

rosenheim24.de berichtet von der Partie in Miesbach wie gewohnt per Live Ticker.

Pressemitteilung Starbulls Rosenheim e.V. (M.H.)/jg

Quelle: rosenheim24.de

Kommentare