Saison für den Rosenheimer Nachwuchs beginnt

Starbulls DNL und Schüler starten in die Punkterunde

+

Rosenheim - Für die DNL und Schüler der Starbulls Rosenheim zählt ab kommendem Wochenende jeder Punkt. Nach einer intensiven Vorbereitung beginnt für beide Mannschaften die Punkterunde.

Der Kampf um Punkte beginnt für die DNL am Samstag, den 2. September um 17.30 Uhr mit einem Heimspiel gegen den EC Bad Tölz. Am Sonntag, den 3. September reist die Mannschaft um Kapitän Florian Fischer um 14 Uhr nach Landshut. Angeführt von den erfahreneren Spielern der Jahrgänge 1998 und 1999 fiebert die Mannschaft dem Saisonstart entgegen. 

Trainer Thomas Schädler erwartet eine ausgeglichene Liga: „Hinter dem großen Favoriten aus Mannheim besteht ein harter Kampf um die Plätze. Das Große Ziel ist eine Platzierung unter den besten acht Mannschaften und die damit verbundene Qualifikation für die U20 Division I Saison 2018/2019“. 

Schüler starten als amtierender Deutscher Meister in die Saison 

Die Schüler-Mannschaft der Starbulls Rosenheim geht als amtierender Deutscher Meister in die anstehende Punkterunde der Schüler-Bundesliga. Die Mannschaften bestehen aus Spielern der Jahrgänge 2002 und 2003. Das Teilnehmerfeld umfasst insgesamt 16 Teams aufgeteilt in zwei Gruppen „A“ und „B“. 

Diese ermitteln vom 2. September 2017 bis zum 21. Januar 2018 sechs Teilnehmer für das Endturnier um die Deutsche Meisterschaft. Die weiteren Teilnehmer werden in einer Qualifikationsrunde vom 27. Januar 2018 bis zum 4.März 2018 ermittelt. Die bereits qualifizierten Teams spielen in dieser Zeit die Setzliste für das Endturnier aus. 

Teilnahme am Endturnier um die Deutsche Meisterschaft als großes Ziel 

Angeführt von den erfahreneren Spielern des Jahrgangs 2002 wollen sich die Schüler für das Endturnier um die Deutsche Meisterschaft qualifizieren. Aufgrund des altersbedingten Abgangs von Leistungsträgern der vergangenen Saison und der Stärke der Liga sieht Trainer Oliver Häusler eine Titelverteidigung als eher unrealistisch: „Wir haben wieder eine gute Mannschaft und wollen auf jeden Fall im oberen Drittel mitspielen. Die starke Konkurrenz aus Mannheim, Bad Tölz und Kaufbeuren macht allerdings bereits die Qualifikation für das Endturnier zu einer schweren Aufgabe“. 

Zum Auftakt kommt am Samstag um 14.30 Uhr der EV Regensburg ins emilo-Stadion. Am Sonntag geht es um 14 Uhr zum Auswärtsspiel nach Kaufbeuren.

Pressemeldung Starbulls Rosenheim e.V.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Starbulls Rosenheim

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT