Super Ergebnis

Vallorani schießt Starbulls zu Auftaktsieg

  • schließen
  • Weitere
    schließen
  • schließen

Rosenheim - Was für ein Saisonauftakt für die Starbulls! Zum DEL2-Start gab es für die Grün-Weißen einen deutlichen Sieg. Ein Spieler hatte daran besonderen Anteil. *NEU: Videos*

Die Highlights der Partie:

Vor 2.574 Besuchern setzten sich die Rosenheimer Eishockeyspieler am Freitagabend zum Saisonauftakt in der DEL2 unter dem Strich deutlich mit 4:1 (2:0, 1:1, 1:0) gegen die Ravensburg Towerstars durch und rangieren damit nach dem ersten Spieltag auf einem starken zweiten Tabellenplatz. Mann des Abends war David Vallorani, der mit drei Toren maßgeblichen Anteil am Erfolg hatte.

Ohne die verletzten Tobias Thalhammer und Christoph Gottwald sowie Florian Gaschke, der als überzähliger Angreifer auf der Tribüne Platz nehmen musste, boten die Hausherren eine couragierte Leistung. Diese wurde bereits in der 15. Minute belohnt, als Neuzugang David Vallorani der Führungstreffer für Rosenheim gelang. Kurz vor der ersten Sirene baute CJ Stretch die zu diesem Zeitpunkt verdiente Führung für Rosenheim sogar aus. Kurz davor hatte Ravensburgs Kapitän Radek Krestan nur den Pfosten getroffen.

Die Pressekonferenz:

Nach dem ersten Wechsel ging es zunächst im selben Muster weiter: Ein offenes, mutiges Spiel mit Chancen auf beiden Seiten. Zunächst klingelte es wieder im Kasten der Towerstars, als Vallorani im Nachsetzen ein zweites Mal erfolgreich war. Doch die Freude darüber währte nicht lange, bis es nach dem Treffer von Mathieu Tousignant „nur“ noch 3:1 für die Starbulls stand.

Im Schlussdrittel überzeugten die Gastgeber vor allem mit konsequenter Verteidigungsarbeit, bis der Italo-Kanadier Vallorani mit seinem dritten Treffer des Abends für die endgültige Entscheidung sorgte. „Rosenheim hatte einen starken Torhüter und hat insgesamt verdient gewonnen“, resümierte Towerstars-Coach Danny Naud. Kollege Franz Steer war zufrieden: „Für die frühe Saisonphase war es ein richtig gutes Spiel!“ Weiter geht es für die Steer-Schützlinge am Sonntag mit einem Auswärtsspiel bei den Dresdner Eislöwen, die zum Auftakt 1:5 in Kaufbeuren verloren.

Eindrücke vom Spiel Starbulls gegen Ravensburg

Das Spiel in der Statistik:

Starbulls Rosenheim - Ravensburg Towerstars 4:1 (2:0, 1:1, 1:0)

Tore: 1:0 (15.) David Vallorani (Michael Rohner), 2:0 (20.) CJ Stretch (Max Vollmayer, Wade MacLeod), 3:0 (25.) David Vallorani (Max Renner, Tyler McNeely), 3:1 (30.) Mathieu Tousignant (Brandon MacLean, Stephan Langwieder), 4:1 (59.) David Vallorani (Tyler McNeely - Unterzahl-Tor, Empty Net Goal).

Schiedsrichter: Ralph Bidoul (Sonthofen).

Strafen: Rosenheim 14 - Ravensburg 16.

Zuschauer: 2.574.

mw

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © ru

Zurück zur Übersicht: Starbulls Rosenheim

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser