Pressemeldung Starbulls Rosenheim e.V.

Volles Programm für Starbulls-Nachwuchsteams

+
Die Junioren um Stürmer Tomas Kukla wollen nach zwei Niederlagen in den Heimspielen gegen Iserlohn wieder punkten 

Rosenheim - Für den Nachwuchs des Eishockeyteams Starbulls Rosenheim stehen einige Spiele an in den kommenden Tagen: 

Am kommenden Wochenende stehen für die Nachwuchsteams der Starbulls Rosenheim insgesamt elf Spiele auf dem Programm. Die Junioren empfangen zu zwei Heimspielen die Iserlohn Young Roosters im Rosenheimer emilo-Stadion. Nach einem spielfreien Wochenende trifft die Jugend zu Hause und auswärts jeweils auf den ERC Ingolstadt. Das Schüler-Team geht als bisher ungeschlagener Tabellenführer in die beiden Auswärtsspiele in München und Bad Tölz. Für die Knaben steht nach dem Heimspiel gegen den EHC München ein Auswärtsspiel beim EHC Klostersee auf dem Programm. Beim vierten Pflichtturnier der laufenden Saison in Grafing treffen die Kleinschüler erneut auf die Teams aus München, Miesbach und Klostersee. 

Junioren mit zwei Heimspielen gegen Tabellennachbarn Iserlohn 

Die Junioren der Starbulls Rosenheim empfangen am kommenden Samstag um 18.30 Uhr und am Sonntag um 10.30 Uhr die Iserlohn Young Roosters zu zwei Heimspielen im Rosenheimer emilo-Stadion. Nach zuletzt sechs Siegen in Folge, musste das Team um Trainer Thomas Schädler durch die beiden Niederlagen gegen Krefeld am vergangenen Wochenende einen Rückschlag im Kampf um den zweiten Platz, der zur Qualifikation für die Aufstiegsrunde berechtigt, hinnehmen. Das Team aus Iserlohn rangiert aktuell mit einem Punkt Rückstand knapp hinter den Starbulls auf dem fünften Tabellenplatz. In den beiden Hinspielen Anfang September gab es für die Junioren eine 1:3 Niederlage und einen knappen 4:3 Sieg nach Verlängerung. 

Jugend: Heim- und Auswärtsspiel gegen Ingolstadt 

Nach einem spielfreien Wochenende trifft die Jugend am kommenden Wochenende zweimal auf den ERC Ingolstadt. Den amtierenden deutschen Meister und aktuellen Tabellenführer der U17-Division I um Trainer Oliver Häusler erwarten dabei zwei schwere Aufgaben. Ingolstadt belegt mit fünf Punkten Rückstand, punktgleich mit dem EC Bad Tölz und ESV Kaufbeuren, den zweiten Rang. Bereits in der Saisonvorbereitung kam es zu zwei Vergleichen mit dem ERCI. Die Starbulls behielten im Auswärtsspiel deutlich mit 7:3 und im Heimspiel knapp mit 3:2 die Oberhand. Das Heimspiel am Samstag beginnt um 15.30 Uhr, Anpfiff beim Rückspiel in Ingolstadt am Sonntag ist dann um 15 Uhr. 

Schüler reisen nach München und Bad Tölz 

Für die Schüler der Starbulls Rosenheim stehen am kommenden Wochenende zwei Auswärtsspiele auf dem Programm. Am Samstag gastiert der aktuell noch ungeschlagene Tabellenführer der Bayernliga Meldeklasse A Gruppe 2 um 16.45 Uhr beim EHC München. Der EHC belegt mit zwei Siegen aus den bisherigen sechs Spielen den vierten Tabellenplatz. Am Sonntag folgt dann um 18 Uhr das Derby und Spitzenspiel beim EC Bad Tölz. Bad Tölz rangiert mit aktuell vier Siegen aus fünf Spielen mit drei Punkten Rückstand hinter den Starbulls auf dem zweiten Platz. Die bisher einzige Niederlage stammt aus der Saisonauftaktpartie in Rosenheim, die die Schüler mit 6:4 für sich entschieden. 

Knaben: Heimspiel gegen München und auswärts beim EHC Klostersee 

Das Knaben-Team der Starbulls Rosenheim empfängt am kommenden Samstag zu Hause um 10.30 Uhr den EHC München und reist am Sonntag um 17.30 Uhr zum EHC Klostersee. Das Team von Trainer Rock Boehm belegt aktuell mit fünf Siegen aus sechs Spielen den zweiten Rang mit drei Punkten Rückstand auf den Tabellenführer aus Bad Tölz, der aber bereits zwei Spiele mehr absolviert hat. Während München mit drei Siegen aus ihren bisherigen vier Spielen auf dem vierten Tabellenplatz steht, rangiert der EHC Klostersee mit drei Siegen aus sechs Spielen mit sechs Punkten Rückstand auf die Starbulls auf dem dritten Rang. In den Hinspielen behielten die Rosenheimer Knaben mit 8:6 in München und mit 7:3 gegen Klostersee jeweils die Oberhand. 

Kleinschüler reisen zu viertem Pflichtturnier nach Grafing 

Die Kleinschüler der Starbulls Rosenheim reisen am kommenden Samstag zu ihrem vierten Pflichtturnier der laufenden Saison nach Grafing. Ab 12 Uhr treffen die jungen Starbulls um Trainer Martin Reichel dabei erneut auf die Teams aus München, Miesbach und die starken Gastgeber des EHC Klostersee. Die Kleinschüler führen die Gesamttabelle mit acht Siegen aus neun Spielen an, mussten aber nach zwei überzeugenden Auftritten in den ersten beiden Turnieren, beim dritten Pflichtturnier in Miesbach vor zwei Wochen einen Rückschlag und auch die erste Niederlage der Saison hinnehmen. 

Pressemitteilung Starbulls Rosenheim e.V.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Starbulls Rosenheim

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT