Erstes Spiel der Saison 2018/19

Heißer Kampf beim "Auftakt dahoam" - Starbulls siegen gegen Memmingen

+
Dusan Frosch

Rosenheim - Nach einer intensiven Vorbereitungsphase mit vielversprechenden Testspielauftritten starteten die Starbulls am Freitag in die neue Saison der Eishockey-Oberliga Süd. Zum Auftakt empfingen sie den ECDC Memmingen.

>>> Hier gehts zum Live Ticker <<<

Drittel-Fazits aus dem Live-Ticker:

1. Drittel

Die Starbulls führen verdient nach dem ersten Drittel mit 2:1 gegen Memmingen. Die Rosenheimer sind läuferisch, kämpferisch und spielerisch viel präsenter als die Gäste aus dem Allgäu. Alle drei Tore vielen in Überzahl, für Rosenheim trafen Vitezslav Bilek und Manuel Neumann, jeweils nach klasse Zuspiel von Dominik Daxlberger. Im zweiten Abschnitt haben die Starbulls noch 48 Sekunden 5:3 Überzahl!

2. Drittel

Memmingen dreht das Spiel und geht mit einer 3:2 Führung in die zweite Pause. Beide Mannschaften egalisierten sich zu Beginn des zweiten Drittel. Durch unnötige Strafzeiten der Starbulls kamen die Memminger besser in das Spiel und erzielten in Überzahl den zwischenzeitlichen Ausgleich. Vom Rosenheimer Angriffsspiel war lange Zeit nichts zu sehen, erst gegen Ende des zweiten Drittels kamen die Starbulls wieder besser rein und erspielten sich Chancen. Gegen Ende des zweiten Drittel erhielt Fabian Zick noch eine Zweiminutenstrafe wegen Hakens, die die Indians in der allerletzten Sekunde des Mitteldrittels zur Führung nutzten.

3. Drittel

Die Rosenheimer besiegen die Memminger mit 6:4 Toren. Matchwinner war an diesen Abend ganz klar Vitezslav Bilek, der alleine vier Tore erzielte.

Es war ein Spiel mit immer wechselnder Führung. Das Erste Drittel ging an Rosenheim. Mit Beginn des zweiten Drittels übernahm immer mehr Memmingen die Initiative und drehte das Spiel. Auch im letzten Abschnitt dominierten lange Zeit die Gäste und konnten zwischenzeitlich ihren Vorsprung auf 4:2 ausbauen. Alle Tore der Indians erzielten sie in Überzahl. 

Nach dem vierten Treffer der Memminger sah es lange Zeit düster aus, ehe Michael Baindl etwas überraschend das 3:4 markierte. Mit einer Energieleistung und einen lupenreinen Hattrick von Vitezslav Bilek drehten die Starbulls in der Schlussphase noch das Spiel und können den ersten Sieg der Saison verbuchen. Weiter geht es für die Starbulls am Sonntag in Regensburg.

Vorbericht

Neun Testspiele, sieben Siege, zwei knappe Niederlagen, vor allem aber durch die Bank engagierte und vielversprechende Auftritte – die „Pre-Season“ der Starbulls Rosenheim darf sich als absolut gelungen bezeichnen und hat mächtig Lust auf den Punktspielauftakt geweckt. Am Freitag ist es nun soweit. Die Starbulls eröffnen die neue Spielzeit der Eishockey-Oberliga Süd auf eigenem Eis. Spielbeginn am Freitag im Rosenheimer emilo-Stadion ist um 19.30 Uhr.

Hat Memmingen Überraschungspotenzial?

Mit den "Indianern" vom ECDC Memmingen ist eine Mannschaft zu Gast, die durchaus Überraschungspotenzial besitzt. In der vergangenen Saison verpasste die von „Allgäu-Urgestein“ Waldemar Dietrich trainierte Mannschaft völlig überraschend die Meisterrunde, um dann in der Runde mit den anderen drei Qualifikations-Oberligisten aus Waldkraiburg, Lindau und Miesbach sowie den Spitzenteams der Bayernliga des Pokal des „Bayerischen Eishockeymeisters“ zu gewinnen. Quantitativ und Qualitativ verstärkt, wurde nun aber ohne wenn und aber die Playoff-Teilnahme als Ziel ausgerufen.

Große Hoffnung setzt man im Hinblick auf viele Tore und Punkte auf Jared Mudryk, der als zweitbester Scorer der abgelaufenen Oberliga-Saison (102 Punkte in 57 Spielen) von Selb nach Memmingen wechselte. Mit dem Deutsch-Finnen Antti-Jussi Miettinen und den DEL-2-erfahrenen Patrik Beck (Deutsch-Tscheche, früher Bremerhaven) und Petr Haluza (Tscheche, früher Freiburg) haben die Indians auch noch weitere Stürmer in den Reihen, die in den vergangenen Spielzeiten im Schnitt rund 1,5 Scorerpunkte pro Partie verbuchten. Auf der Torhüterposition bürgt der erfahrene Jochen Vollmer für herausragende Qualität.

Für die Starbulls steht freilich außer Frage, dass sie an die bemerkenswerten Heimauftritte der Vorbereitungsphase anknüpfen und sich und den eigenen Fans zum Auftakt nicht nur drei Punkte schenken, sondern auch begeisterndes Eishockey bieten wollen.

Spielbeginn im emilo-Stadion ist um 19.30 Uhr. rosenheim24.de berichtet auch in dieser Saison wieder per Live Ticker.

mw/Starbulls Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Starbulls Rosenheim

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT