Pressemeldung Starbulls Rosenheim e.V.

Großer Andrang beim Starbulls-Kids Day

+

Rosenheim - Die Starbulls freuen sich über den großen Andrang beim diesjährigen Kids Day am vergangenen Sonntag. Über 70 Mädchen und Jungs nutzten die Chance die Sportart Eishockey und die Starbulls näher kennenzulernen.

Am vergangenen Sonntag nahmen über 70 Mädchen und Jungs im Alter zwischen drei und zehn Jahren am Starbulls Kids Day im Rosenheimer emilo-Stadion teil. Unter Anleitung der Nachwuchstrainer und der Profis der 1.Mannschaft hatten alle Teilnehmer, allen voran die Kinder, viel Spaß und konnten einen detaillierten Einblick in die Sportart Eishockey gewinnen. Das große Interesse der Eltern zeigte sich durch viele spezifische Fragen rund um den Nachwuchsbereich der Starbulls. Ein Gruppenfoto und Autogramme der Profispieler rundeten den gelungen Sonntagvormittag ab. 

Starbulls hoffen auf viele Neuanmeldungen 

Aufgrund der hohen Teilnehmerzahl und des großen Interesses hoffen die Starbulls um Nachwuchsleiter Charly Schneid auf viele Neuanmeldungen: „Alle Teilnehmer, wie auch die Trainer und Spieler der 1.Mannschaft hatten am Kids Day viel Freude. Das Interesse der Kinder und Eltern am schnellsten Mannschaftssport der Welt war sehr groß. 

Es wurden viele Fragen gestellt, wobei einige überrascht darüber waren, dass das Beste Alter zum Einstieg ins Eishockey zwischen drei und fünf Jahren liegt und der Sport bei Weitem nicht so gefährlich ist, wie allgemein angenommen wird. Wir hoffen auf viele Neuanmeldungen und möglicherweise ist dabei auch bereits der nächste kommende Rosenheimer DEL- oder sogar NHL-Spieler,“ so Schneid. 

Auch für die Profispieler und Trainer war der Kids Day ein besonderer Tag. Simon Heidenreich, einerseits Spieler der 1.Mannschaft und andererseits Trainer der Starbulls Kleinstschüler (U9) zeigte sich begeistert: „Aus Sicht des Trainers freue ich mich natürlich über das große Interesse. 

Man konnte den Mädchen und Jungs bereits erste Basics im Schlittschuhlaufen vermitteln und sie und die Eltern motivieren dran zu bleiben. Aus Sicht des Spielers ist es unglaublich schön zu sehen, wie die Kinder einen als Vorbild sehen und versuchen uns nachzueifern und dabei auch sehen, dass man sein Hobby zum Beruf machen kann.“ 

Pressemeldung Starbulls Rosenheim e.V.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Starbulls Rosenheim

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT