Nicht ganz friedliches Derby zwischen EVL und Starbulls

Becherwürfe, versuchter Blocksturm und zwei Festnahmen

  • schließen

Landshut/Rosenheim - Das ewig-junge Eishockey-Derby zwischen dem EVL und den Starbulls birgt jedes Mal eine Menge Brisanz. Für das Duell am Freitagabend war extra das Polizeiaufgebot erhöht worden. Ganz friedlich blieb es jedoch nicht:

Wie die Landshuter Zeitung berichtet, ist es nach der Schlusssirene und dem 6:3-Erfolg der Niederbayern zu Zusammenstößen zwischen Fans der Starbulls und Sicherheitskräften gekommen. Nach gegenseitigen verbalen Provokationen soll zunächst ein gefüllter Bierbecher, vermutlich von einem EVL-Fan geworfen, in den Rosenheimer Block geflogen sein. Daraufhin sollen Anhänger aus Rosenheim versucht haben, die Absperrungen zwischen den Stehblöcken zu überwinden.

Landshuter Ordner und Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes konnten dies jedoch verhindern. Es kam zu leichten körperlichen Auseinandersetzungen und weiteren Bierbecher-Würfen. Schließlich kam auch die Bereitschaftspolizei hinzu. Doch dies beruhigte die Gemüter offenbar nicht - im Gegenteil. Wie mehrere Medien übereinstimmend berichten, soll ein 51-jähriger Rosenheimer erst einem Ordner und dann einem Polizisten ins Gesicht geschlagen haben. Der Mann wurde vorläufig festgenommen. Auch ein weiterer Rosenheimer Fan (22), der die Polizeiaktion behinderte und den Festgenommenen "befreien" wollte, wurde vorübergehend in Gewahrsam genommen.

Zudem sollen Rosenheimer Fans auch noch versucht haben, über einen Imbissstand am oberen Ende des Stehplatzbereichs in den Landshuter Block zu stürmen. Auch dies konnte von der Polizei verhindert werden. Ansonsten blieb es rund um das Derby, abgesehen vom Abfackeln einiger pyrotechnischer Gegenstände im Vorfeld der Partie, ruhig. Die Polizei und die Stadt Landshut hatte extra die Sicherheitsvorkehrungen verstärkt, nachdem EVL-Ultras vor einigen Wochen in Deggendorf Fans der Gastgeber attackiert hatten. Damals gab es sieben Verletzte.

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © Screenshot YouTube (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Starbulls Rosenheim

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT