Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Heidenreich wechselt zum Liga-Konkurrenten

Starbulls Rosenheim verlieren ihren Co-Trainer: Derek Mayer mit neuer Aufgabe in der DEL

Derek Mayer übernimmt den Co-Trainer-Posten in Augsburg.
+
Derek Mayer

Die Starbulls Rosenheim verlieren einen weiteren Trainer. Nach dem Abgang von Cheftrainer John Sicinski verlässt nun auch der ehemalige Co-Trainer Derek Mayer die Rosenheimer und geht in die DEL.

Augsburg/Weiden – Beim Eishockey-Oberligisten Starbulls Rosenheim gibt es einen weiteren Abgang hinter der Bande: Nachdem der Vertrag mit dem ehemaligen Trainer John Sicinski nicht verlängert wurde, verlieren die Rosenheimer nun auch Co-Trainer Derek Mayer.

Mayer, der bei den Starbulls neben der Arbeit als Co-Trainer auch als Skills-Trainer im Nachwuchs tätig war, wird neuer Assistenz- und Skills-Trainer bei den Augsburger Panther in der Deutschen Eishockey-Liga. „Derek kennt das deutsche Profi- und Nachwuchseishockey bestens, ist ein sehr erfahrener Trainer und freut sich, die Chance zu nutzen, in die DEL zurückzukehren“, so Augsburgs Cheftrainer Peter Russell bei der Vorstellung Mayers.

Simon Heidenreich heuert bei den Blue Devils Weiden an.

Simon Heidenreich geht nach Weiden

Auch der ehemalige Starbulls-Spieler Simon Heidenreich hat eine neue Aufgabe gefunden. Der 26-Jährige, dessen Vertrag in Rosenheim in diesem Sommer nicht verlängert wurde, hängt seine Schlittschuhe an den Nagel und wird neuer Athletik- und Krafttrainer bei Starbulls-Konkurrent Weiden. Dort wird er, wie auch schon in Rosenheim, für das Athletiktraining der Profis, aber auch der Nachwuchsakteure zuständig sein. „Ich freue mich riesig auf die neuen Aufgaben bei der Ersten und im Nachwuchs“, so Heidenreich bei seiner Vorstellung.obe

Kommentare