„Ich spiele gerne etwas härter“

Waldkraiburg - Der Slowene Jan Loboda ist in seinem Eishockey-Leben schon ordentlich herumgekommen. Es war nicht unbedingt ein glücklicher Start für den neuen Verteidiger des EHC Waldkraiburg

Jan Loboda zettelte gleich in seinem ersten Spiel für die Löwen gegen Miesbach eine saftige Schlägerei an. Die Entscheidung des bayerischen Eishockeybundes, für wie viele Spiele der Slowene auf der Tribüne Platz nehmen muss, steht noch immer nicht fest. Mit mindestens zwei Spielen muss allerdings in jedem Fall gerechnet werden. Auch wenn Loboda zunächst also auf der Tribüne Platz nehmen muss, setzt der EHC große Hoffnungen in ihn.

Im Interview – vor seinem ersten Spiel für den EHC – spricht er über seinen Wechsel nach Waldkraiburg, seine ersten Erfahrungen auf Schlittschuhen und sein Pech in Amerika.

Mehr dazu morgen im Mühldorfer Anzeiger

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Eishockey

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT