TSV Waging/See - SpVgg 1906 Haidhausen 0:1

Waging verliert auch das Rückspiel und verpasst den Aufstieg!

+
Herzlichen Glückwunsch an die SpVgg Haidhausen zum Aufstieg in die Bezirksliga!
  • schließen

Waging/See - Der TSV Waging/See verliert das Rückspiel gegen die SpVgg Haidhausen und verpasst den Aufstieg in die Bezirksliga. Hier gibt's den Live-Ticker zum Nachlesen.

TSV Waging/See - SpVgg 1906 Haidhausen 0:1 (0:1)

Waging: 23 Sommerauer - 4 Hösle (71. Hösle), 5 Maier, 6 Siegel, 7 Sternhuber (C), 9 Baumgartner, 10 Maierhofer, 11 Mühlbacher, 13 S. Schilling, 16 O. Schilling (85. Seehuber), 17 Auer (21. Parthum);

Bank: 1 Bösch, 2 Bauer, 3 Tanner, 14 Barmbichler

Haidhausen: 33 Brunner - 4 Müller, 7 Diem, 11 Rauch (76. Hott), 15 S. de Prato (57. Scialdone), 17 Urlbauer, 21 Acquaviti, 22 Danyo, 23 F. de Prato (67. Dzafic), 26 Balci, 62 Amaral;

Bank: 99 Pfister, 3 Agossou, 10 Bracher, 31 Leone

Tore: 0:1 (25.) Urlbauer

Gelbe Karte: Amaral

Schiedsrichter: Michael Hofbauer


90.+1 Abpfiff! Waging verliert also auch das Rückspiel und verpasst den Aufstieg. Haidhausen steigt in die Bezirksliga auf!

90. Bernhard Mühlbacher wird freigespielt und steht alleine vor Brunner, doch der kann wieder sehenswert per Fußabwehr parieren.

87. Haidhausens Dzafic probiert es noch einmal aus 16 Metern, doch Sommerauer kann den Ball festhalten.

85. Spielerwechsel beim TSV Waging/See. Oliver Schilling geht, für ihn kommt Moritz Seehuber.

79. Nach einer Ecke kommt Niklas Meier frei zum Schuss, der geht aber rechts vorbei.

76. Spielerwechsel bei der SpVgg Haidhausen. Toni Rauch muss das Feld verletzungsbedingt verlassen, für ihn kommt Marcus Hott.

75. Die nächste Großchance für die Gäste! Diesmal steht Mirza Dzafic nach einer Flanke von links ganz frei am Elfmeterpunkt. Sein Kopfball geht aber knapp links vorbei.

73. Riesenchance für Haidhausen! Toni Rauch zieht aus 15 Metern einfach mal ab, der Ball geht knapp am rechten Pfosten vorbei.

71. Spielerwechsel beim TSV Waging/See. Christoph Wastlhuber kommt für Tobias Hösle.

16.52 Uhr: Auch die Mannschaften sind jetzt wieder auf dem Platz, es geht weiter!

16.47 Uhr: Jetzt betritt Schiedsrichter Michael Hofbauer den Platz und schaut sich das Spielfeld an. Dann die Ansage: In zehn Minuten soll es weitergehen!

16.45 Uhr: Noch immer ist nicht abzusehen, wann die Partie weitergeht.

16.28 Uhr: Mittlerweile regnet es nur noch, allerdings sind immer noch Donner zu hören. Beide Mannschaften sind weiterhin in den Kabinen.

16.33 Uhr: Es hagelt, es blitzt, es donnert. Das Unwetter hat Waging jetzt voll erwischt.

Es hagelt und gewittert in Waging. Das Spiel ist unterbrochen.

71. Das Spiel wird jetzt von Schiedsrichter Michael Hofbauer aufgrund des aufziehenden Gewitters unterbrochen.

67. Spielerwechsel bei der SpVgg Haidhausen. Florian de Prato geht vom Platz, für ihn spielt jetzt Mirza Dzafic

64. Wieder kann Sebastian Schilling nach einer Ecke frei köpfen, auf der Linie klärt aber ein Verteidiger.

61. Nach einem Foulspiel sieht Haidhausens Valter Amaral die erste gelbe Karte des Spiels.

58. Nach einem Eckball kommt Sebastian Schilling zum Kopfball, der wird aber geblockt. Sein erneuter Versuch ist dann kein Problem für Maximilian Brunner.

57. Spielerwechsel bei der SpVgg Haidhausen. Pascal Sciadone kommt für Stefan de Prato.

57. Es ist dasselbe Bild wie in der ersten Halbzeit. Waging will zwar, doch die Gastgeber kommen einfach nicht an der starken Defensive vorbei.

47. Glanzparade von Brunner! Nach einem Freistoß kommt Dennis Baumgartner frei vor dem Gästekeeper zum Kopfball. Der reagiert jedoch glänzend und hält sein Tor weiterhin sauber.

46. Weiter geht's! Die letzten 45 Minuten laufen.

Halbzeit in Waging!

Waging braucht im zweiten Durchgang jetzt fünf Tore, um doch noch aufzusteigen. Dabei spielen die Seerosen gut mit, kommen auch zu guten Chancen. Doch die Haidhauser sind - wie schon im Hinspiel - gnadenlos effektiv. Die einzig echte Chance konnte Michael Urlbauer zum 1:0 für die Gäste verwerten.

45.+3 Und dann ist Halbzeit! Der Unparteiische hat den ersten Durchgang abgepfiffen.

45.+1 Die nächste Chance für Waging! Tobias Hösle zieht einen Freistoß von rechts aufs lange Eck, am langen Pfosten springen zwei Waginger vorbei und der Ball geht knapp neben das Tor,

45. Drei Minuten gibt es oben drauf.

43. Dennis Baumgartner bekommt den Ball im Strafraum, im letzten Moment kann aber ein Verteidiger zur Ecke klären.

37. Waging gibt sich hier noch lange nicht auf. Sie drücken jetzt auf den Ausgleich, aber Haidhausen steht mit zehn Mann in oder vor dem eigenen Strafraum und macht es ganz Eng.

33. Die Chance zum Ausgleich! Bernhard Mühlbacher nimmt eine Flanke per Seitfallzieher volley, der Ball fliegt aber knapp über das Tor.

30. Florian de Prato liegt verletzt am Boden, er muss behandelt werden.

25. Tor für Haidhausen! Florian de Prato bringt von rechts einen Freistoß in den Strafraum, wo Michael Urlbauer am höchsten springt und den Ball aufs Tor köpft. Vom linken Innenpfosten rollt der Ball über die Linie.

21. Spielerwechsel beim TSV Waging/See. Michael Auer geht aus dem Spiel, für ihn kommt Phil Parthum.

21. Der Schiedsrichter pfeift zur Trinkpause ab.

17. Dennis Baumgartner probiert es aus 16 Metern, doch Maximilian Brunner kann parieren.

15. Riesenchance für Waging! Nach einer missglückten Kopfballabwehr steht Dennis Baumgartner frei vor dem Tor, schießt aber drüber.

10. Haidhausen mit der ersten Chance! Nach einem langen Ball hat Stefan de Prato im Strafraum Probleme, den Ball zu stoppen, zum Glück für die Seerosen geht der Ball ins Aus.

6. Es gab noch keine nennenswerte Aktion. Haidhausen hat zwar gefühlt mehr Ballbesitz, Waging versucht nach Ballgewinn schnell nach vorne zu kommen. Gefährlich wurde es aber noch nicht.

1. Spielminute: Los geht's! Der Schiedsrichter hat das Spiel angepfiffen.

14.56 Uhr: Die Teams stehen zum Einlaufen bereit, es fehlen nur noch die Schiedsrichter.

14.40 Uhr: Herzlich Willkommen aus Waging am See, wo heute das letzte Relegationsspiel im Kreis Inn/Salzach stattfindet. Für den TSV Waging/See gilt es, eine 0:3-Hinspielniederlage wett zu machen, um doch noch den Aufstieg in die Bezirksliga zu schaffen. In knapp 20 Minuten geht's los.

Der Vorbericht:

Der FC Liverpool schaffte es vor Kurzem, aus einer 0:3-Niederlage im Hinspiel noch einen 4:3-Sieg im Gesamten zu machen. Und das gegen niemand anderen als den FC Barcelona. Schafft es der TSV Waging/See am Samstag ebenfalls? Im Hinspiel gegen die SpVgg Haidhausen auf dem Trainingsgelände des TSV 1860 München waren die Seerosen zumindest nicht die schlechtere Mannschaft. Zwei individuelle Fehler und ein langer Ball auf Stefan de Prato brachten die Münchner auf die Siegesspur.

Im Rückspiel müssen die Waginger auf jeden Fall ein Offensivfeuerwerk abbrennen, um noch eine Chance auf den Bezirksligaaufstieg zu haben. Unmöglich ist es sicher nicht, mit den grandiosen Fans im Rücken werden die Chiemgauer mit Sicherheit noch einmal über sich hinaus wachsen.

Trotz des - am Ende - klaren Hinspielergebnis dürfen sich die Zuschauer auf ein spannendes Spiel freuen. Beinschuss.de berichtet ab 15 Uhr live von vor Ort.

_

dg

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Relegation

Auch interessant

Kommentare