Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Aufstiegstraum geplatzt: SV Mehring spielt weiter A-Klasse

Sieg nach Verlängerung: Winhöring bleibt in der Kreisklasse

+
Die Spieler und Anhänger vom TSV Winhöring freuen sich. Auch nächste Saison darf der TSV in der Kreisklasse ran.

Unterneukirchen - Nach 120 Spielminuten gewinnt der TSV Winhöring gegen Aufstiegs-Anwärter SV Mehring mit 2:1. Der TSV sichert sich damit den Klassenerhalt in der Kreisklasse, Mehring spielt weiter A-Klasse.

Die Partie ist beendet. Es folgt am Sonntag ein ausführlicher Spielbericht.

Live-Ticker zum Nachlesen:

+++ 120+2: Das Spiel ist aus. Winhöring gewinnt gegen Mehring mit 2:1 nach Verlängerung. Der TSV bleibt damit nach 120 spannenden Minuten in der Kreisklasse! Der SVM muss nächste Saison wieder in der A-Klasse ran! Mehring ging in der ersten Halbzeit völlig verdient mit 1:0 in Führung. Aus dem Nichts markierte dann der TSV kurz vor der Pause den Ausgleich und wurde wachgeküsst. In Folge wurde das Spiel immer ausgeglichener und der TSV konnte die Schlafmützigkeit des Gegners bestrafen. Ein glücklicher, aber sicherlich nicht unverdienter Sieg.

+++ 120+1: Letzte Aktion des Spiels: Freistoß für den SVM - der Ball fliegt jedoch zu weit, sodass TSV-Torwart Leitner den Ball mit den Fäusten aus der Gefahrenzone befördern kann.

Rudelbildung nach einem Foul

+++ 120.: Der SVM träumt wohl gerade die letzten Sekunden von der Kreisklasse.

+++ 118.: Riesenchance für den TSV zur Entscheidung: Nach einem tollen Solo steckt Markus Kiefl auf Caner Goekduman durch. Goekduman will den Mehrings Keeper umspielen, lässt sich aber das Spielgerät von Keeper Dippl vom Fuße klauen.

+++ 117.: Offiziell sind noch drei Minuten zu spielen und Mehring fällt nichts ein, außer hohe Bälle nach vorne zu schlagen.

+++ 114.: Der gefühlt 100. Wechsel beim TSV: Simon Steinleitner (11) für Nikolaus Sigruner (13)

Den Kickern geht allmählich die Kraft aus.

+++ 112.: Der SV Mehring wirkt ideenlos im Spiel nach vorne. Einen Weitschuss von Maxi Damoser kann TSV-Keeper Leitner ohne Probleme festhalten.

+++ 107.: Gelbe Karte für Caner Goekduman vom TSV

+++ 107.: Wahnsinnsszene: Winhörings Martin Gumpendobler läuft nach einem Gassenpass allein auf den gegnerischen Torwart zu. Die #22 vom SVM, Jörg Dippl, verkürzt den Winkel gut und hält den Ball. Trotzdem bleibt Gumpendobler in Ballbesitz, dreht sich um die eigene Achse und schließt nochmal ab; aber ein Abwehrspieler rettet auf der Linie!

+++ 106.: Anpfiff zu den letzten 15 Spielminuten!

Die Spieler sind nach 105 Minuten sichtlich erschöpft.

+++ 105.: Halbzeit der Verlängerung! Es werden zum letzten mal die Seiten getauscht.

+++ 105.: Mehrings Kapitän Unterhuber hämmert das Leder aus 25 Metern Richtung Tor. Der Ball senkt sich zu spät und geht so knapp drüber - ein ordentliches Gerät.

+++ 104.: Die dritte Ecke für den SVM innerhalb weniger Minuten: Maxi Damoser setzt zum Seitfallzieher an, verfehlt jedoch den Ball.

+++ 101.: Winhöring konzentriert sich jetzt vorwiegend auf das Verteidigen.

+++ 100.: Der TSV hat die Ideenlosigkeit des SVM eiskalt gestraft.

+++ 99.: Auch der SVM wechselt: Michael Lichtenegger (11) für Marcel Linhart (7)

+++ 98.: Und wieder wechselt der TSV: Markus Kiefl (15) für Simon Steinleitner (11)

+++ 94.: TOOOR für den TSV! Irgendwie kommt die Kugel fünf Meter vor dem Tor zu Simon Steinleitner. Der will den Ball auf das Tor schießen, trifft aber nicht voll und so kullert das Leder rechts neben dem Pfosten über die Torlinie.

Winhöring trifft zum 2:1 in der 94. Minute!

+++ 91.: Die Kugel rollt wieder.

+++ 90+5: Der Schiri beendet die reguläre Spielzeit.

+++ 90+4: Gelbe Karte für Stefan Seyfried (20) vom SVM

+++ 90+2: Die Partie spielt sich nur noch im Mittelfeld ab.

+++ 90+1: Wechsel bei Mehring: Georgios Efthymiadis (der Stadionsprecher brauchte drei Anläufe, um diesen Namen korrekt auszusprechen!) (17) für Beni Hinterschwepfinger (5)

+++ 90.: Lange kann es hier nicht mehr gehen...

+++ 89.: Gelbe Karte für Winhörings Simon Steinleitner

+++ 88.: Siebter Wechsel bei Winhöring: Simon Steinleitner (11) für Markus Kiefl (15)

+++ 86.: Das glaubt mir keiner was hier passiert. Ein Verteidiger des TSV schlägt über den Ball und verliert ihn so zehn Meter vor dem eigenen Tor an Waldemar Beitow vom SVM. Der Torhüter hat sich bereits für eine Ecke entschieden, da legt Beitow den Ball auf Damoser zurück. Der nimmt den Ball 15 Meter vor dem Tor direkt und verfehlt das leerstehende Tor - drei Meter drüber!

+++ 83.: Kann eine der Mannschaften noch den Lucky Punch setzten? Im Moment deutet alles auf eine Verlängerung hin.

+++ 81.: Und wieder wechselt Winhöring: Sebastian Linner (16) kommt für Thomas Salzger (6)

+++ 80.: Der TSV ist der Führung in dieser Phase des Spiels deutlich näher.

+++ 80.: Gelbe Karte für Samuel Weindok vom TSV

+++ 75.: Traumpass von TSV-Spieler Markus Kiefl in die Schnittstelle auf Tobias Hirt. Der möchte sechs Meter vor dem Tor, anstatt abzuschließen, nochmal auf Samuel Weindok quer legen. Sein Pass findet allerdings mit Mehrings Magnus Liedtke den falschen Abnehmer.

+++ 73.: Der SVM zeigt sich nach längerer Zeit mal wieder offensiv. Rene Rinner verzieht einen Schuss aus der Distanz aber deutlich.

+++ 70.: Die nächste Trinkpause: Einige der Spieler haben bereits erste muskuläre Probleme.

+++ 68.: Erneuter Wechsel beim TSV: Thomas Salzger (6) für Alfons Kieslinger (5)

+++ 67.: Sehr gute Möglichkeit für den SVM. Kaum spielt Mehring ansehnlichen Kurzpassfussball im Mittelfeld schon eröffnen sich Räume im Spiel nach vorne. Kapitän Unterhuber steckt den Ball sehenswert am 16ner auf Damoser durch, der läuft noch ein Stück und schießt aus dem Lauf auf das linke untere Eck. Das Leder verfehlt das Ziel um Zentimeter.

+++ 65.: Immer mehr Flüchtigkeitsfehler schleichen sich in das Spiel der beiden Mannschaften ein.

+++ 64.: Zweifacher Wechsel bei Winhöring: Caner Goekduman (7) für Thomas Salzger (6) und Nikolaus Sigruner (13) für Simon Steinleitner (11)

+++ 61.: Nächste kuriose Szene auf dem Sportplatz zu Unterneukirchen. Beni Hinterschwepfinger vom SVM will von der Mittellinie den Ball zurück zu seinem Keeper spielen, trifft den Ball nicht voll und so verhungert das Leder auf halbem Weg. Zum Glück für den SVM spielt Keeper Jörg Dippl gut mit und kommt vor dem heranstürmenden Angreifer an den Ball.

+++ 60.: Wechsel beim SV Mehring: Rene Rinner (6) für Michael Lichtenegger (11)

+++ 59.: Gelbe Karte für Stefan Schmölz vom SV Mehring

+++ 57.: Was war das denn? Mehrings Waldemar Beitow will eine Hereingabe des Gegners aus der Gefahrenzone befördern, haut aber drei Meter vor dem eigenen Tor über das Leder. Das Spielgerät hüpft an seinen Standfuß und von dort über die Auslinie, dabei touchiert der Ball den Außenpfosten.

+++ 55.: Das Bild hat sich nicht verändert. Der SVM agiert, während der TSV nur reagiert.

+++ 50.: Ein Raunen geht durchs Publikum als Mehrings Maximilian Damoser einen Freistoß aus 25 Metern knapp zehn Meter über das Tor jagt.

+++ 49.: Andreas Unterhuber vom SV Mehring gegen alle. Der Stürmer tankt sich durch den Sechzehner der Gegner und kommt auch noch zum Abschluss. Winhörings Torwart Stefan Leitner entschärft den Schuss mit einer Fußabwehr.

+++ 46.: Partie läuft wieder, 521 Zuschauer verfolgen die Partie in Unterneukirchen.

+++ 45.: Der Schiri pfeift zur Pause. Der SV Mehring war über weite Strecken der ersten Halbzeit die bessere Mannschaft und ging verdient in Führung. Der Ausgleich für den TSV kurz vor der Pause fiel mehr als nur überraschend.

+++ 42.: TOOOR für Winhöring: Nach einer Flanke von Martin Gumpendobler von der rechten Seite wuchtet der eingewechselte Markus Kiefl den Ball mit den Kopf ins Tor. SVM-Keeper Dippl hatte keinerlei Abwehrchance.

+++ 40.: Der TSV meldet sich in der Partie zurück. Nach einem Freistoß auf der linken Seite steigt Thomas Salzger am höchsten und köpft den Ball auf das Tor. SVM-Keeper Jörg Dippl kann den Ball mit den Fingerspitzen an den Querbalken lenken.

+++ 39.: Wechsel bei Winhöring: Simon Steinleitner (11) für Nikolaus Sigruner (13)

+++ 35.: Starke Hereingabe von Mehrings Marcel Linhart. Alfons Kieslinger vom TSV kann gerade noch vor dem einschussbereiten Michael Lichtenegger retten.

+++ 34.: Gelbe Karte für Martin Gumpendobler vom TSV

+++ 32.: Der TSV kann kaum mehr für Entlastung sorgen.

+++ 31.: Und der nächste Schuss aus der Distanz des SVM: Michael Lichtenegger legt 20 Meter vor dem Tor auf Torschütze Maximilian Damoser ab. Der bringt den Ball per Direktabnahme auf das Tor. Doch den Flachschuss hält Keeper Stefan Leitner sicher.

+++ 30.: TOOOR für Mehring! Die logische Konsequenz der letzten Minuten! Maximilian Damoser wird hoch in den 16er geschickt und lobt den Ball aus halblinker Position mit dem ersten Kontakt über den herauslaufenden Torhüter hinweg.

+++ 29.: Wechsel beim TSV: Markus Kiefl (15) für Simon Steinleitner (11)

Aufgrund der warmen Temperaturen wird die Partie für eine Trinkpause unterbrochen!

+++ 23.: Erste richtig dicke Möglichkeit für den SVM! Waldemar Beitow wird am Fünfereck flach angespielt und zieht aus der Drehung ab. Aber Stefan Leitner hält bravourös.

+++ 21.: Auf beiden Seiten ist wenig Bewegung im Spiel. So wird es schwierig, die Stürmer in Szene zu setzten.

+++ 17.: Nächster Torannäherungsversuch von Mehring: Marcel Linhart probiert es wiederholt aus der Distanz. Er gibt Winhörings Torhüter ein zusätzliches Aufwärmtraining.

+++ 15.: Der SVM wird schön langsam seiner Favoritenrolle gerecht und übernimmt die Kontrolle über die Partie.

+++ 10.: Strammer Schuss von Mehrings Kapitän Andreas Unterhuber. Der Winhöringer Keeper, Stefan Leitner, muss den Ball mit den Fäusten klären.

+++ 7.: Der TSV kommt besser in die Partie. Rafael Zielinski schlägt eine Flanke in den Sechzehner von Mehring. Am langen Pfosten kommt Martin Gumpendobler mit dem Kopf an den Ball, kann ihn aber nicht auf das Tor bringen.

+++ 5.: Starke Einzelaktion von Samuel Weindok vom TSV: Er lässt drei Gegner im Mittelfeld stehen und zieht aus 20 Metern ab. Der Ball verfehlt das Tor nur knapp.

+++ 3.: Erste Chance für den SVM: Michael Lichtenegger zieht aus 16 Metern ab. Winhörings Keeper Stefan Leitner hat allerdings keine Probleme, den Torschuss zu parieren.

+++ 1. Spielminute: Es ist angerichtet... Der SV Mehring stößt in den weißen Trikots an. Der TSV Winhöring spielt in den gelben Dressen - in der ersten Halbzeit von links nach rechts.

Kurz vor dem Anpfiff!

+++ Gleich geht's los...

+++ Ideales Fußballwetter in Unterneukirchen, bei 23 Grad. Das Stadion füllt sich langsam.

+++ Und das ist die Aufstellung des TSV Winhöring:

1 Stefan Leitner (T) (C)

2 Matthias Sigruener

3 Florian Huettl

4 Rafael Zielinski

5 Alfons Kieslinger

6 Thomas Salzger

9 Martin Gumpendobler

10 Samuel Weindok

11 Simon Steinleitner

13 Nikolaus Sigruner

17 Tobias Hirt

+++ So ist der SV Mehring aufgestellt:

22 Joerg Dippl (T)

3 Magnus Liedtke

4 Stefan Schmölz

5 Beni Hinterschwepfinger

7 Marcel Linhart

8 Maximilian Damoser 

10 Andreas Unterhuber (C)

11 Michael Lichtenegger

14 Stefan Schmoelz

20 Stefan Seyfried

23 Waldemar Beitow

+++ Servus in unserem Live-Ticker zur Relegationspartie SV Mehring - TSV Winhöring. In einer guten halben Stunde geht's los.

Vorbericht:

Nachdem die Zweite Mannschaft am vergangen Wochenende bereits in die B-Klasse aufgestiegen ist, hat die Erste Fußballmannschaft des SV Mehring am Samstag im Relegationsspiel gegen den TSV Winhöring die Möglichkeit, in die Kreisklasse aufzusteigen. Die Mehringer machten im letzten Spiel gegen Konkurrent Heiligkreuz einen 1:2-Rückstand wett und sicherten sich so Platz Zwei in der A-Klasse 5.

Im letzten Spiel rettete sich Winhöring auf einen Relegationsplatz

Gegner Winhöring zog erst im letzten Match gegen den TSV Altenmarkt den Kopf aus der Schlinge und rettete sich mit

Lesen Sie auch:

Relegation 2017: Alle Spiele, alle Ergebnisse, alle Berichte

einem Punkt Vorsprung auf Absteiger SVG Burgkirchen auf einen Relegationsplatz. Der TSV hofft natürlich, auch nächste Saison in der Kreisklasse spielen zu dürfen. Dazu muss die Leitner-Elf aber zuerst die Relegationspartie gegen Mehring gewinnen - sonst droht der Abstieg.

Das Spiel findet am Samstag, um 17 Uhr auf dem Sportplatz Unterneukirchen statt. Beide Teams freuen sich auf die geballte Unterstützung ihrer Fans.

Kommentare