Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Pressemitteilung SV Wacker Burghausen

Wacker Burghausen testet zweimal am Wochenende

+

Burghausen - Erneut zwei Vorbereitungsspiele bestreitet Fußball-Regionalligist SV Wacker Burghausen an diesem Wochenende: Die Mannschaft von Trainer Wolfgang Schellenberg testet am heutigen Samstag um 18 Uhr beim Südost-Landesligisten SpVgg Landshut und ist am Sonntag um 15 Uhr beim Nachbarverein TSV Marktl zu Gast.

Kurzfristig haben die Burghauser aber für kommenden Mittwoch noch ein hochkarätiges Testspiel an Land gezogen. In Bad Gögging treten Kevin Hingerl & Co. um 16 Uhr gegen Zweitliga-Aufsteiger SV Wehen-Wiesbaden an. „Das wird sicherlich ein sehr interessantes Spiel für unser Jungs“, so Geschäftsführer Andreas Huber.

Duhnke am Wochenende nicht dabei

Wie schon bei den Spielen im Rahmen des Trainingslagers in Bad Birnbach wird Schellenberg sowohl in Landshut am Samstag als auch am Sonntag bei der SG Marktl-Stammham wieder möglichst viele Spieler zum Einsatz bringen und dabei möglichst viel ausprobieren. Nicht dabei bei den Begegnungen am Wochenende ist Marius Duhnke, der leicht angeschlagen ist – hier wollen die Verantwortlichen kein Risiko eingehen. Beim Duell am Mittwoch gegen Wiesbaden ist dann wohl eher mit der Mannschaft - einige Positionen hin oder her - zu rechnen, die in 14 Tagen das Auftaktspiel in Rosenheim bestreitet.

_

Pressemitteilung SV Wacker Burghausen (MB)

Kommentare