Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

SV Wacker Burghausen - TSV Ampfing

Wacker Burghausen gewinnt klar im Testspiel gegen Ampfing

+
Lukas Aigner stand gegen den TSV Ampfing wieder auf dem Platz.

Burghausen - Am Montagabend fand ein Testspiel zwischen dem Regionalligisten SV Wacker Burghausen und dem Landesligisten TSV Ampfing statt. Beim Comeback des lange verletzten Christoph Buchner feierten die Burghauser einen klaren 6:1-Sieg.

Knapp zehn Wochen fiel Christoph Buchner aus, am Montagabend feierte er sein Comeback im Wacker-Trikot. 6:1 hieß am Ende gegen den Landesligisten TSV Ampfing, der erst am Freitag nach dem Sieg gegen den TSV Waldkirchen den letzten Tabellenplatz verlassen konnte. Ein Spieler der Burghauser stach dabei besonders heraus: Thomas Winklbauer konnte gleich drei Tore erzielen. Nach zwei Minuten traf Lukas Mazagg zur Führung, Winklbauer (2), Richter und Buchner trafen noch vor der Pause zur 5:0-Führung. Den Ehrentreffer für die Schweppermänner erzielte Mateo Cacic kurz nach der Halbzeit, Winklbauer stellte mit seinem dritten Treffer den 6:1-Endstand her.

Ampfing muss am Freitag nach Traunstein

Zur Aufstellung der Burghauser zählten neben Buchner auch - die beim 2:0-Heimsieg gegen den 1. FC Nürnberg II gesperrten - Lukas Aigner und Felix Bachschmid. Im Tor stand Ludwig Zech, der seinen Stammplatz in der Liga bereits nach wenigen Spielen an Egon Weber verlor. Die nächsten Aufgaben der beiden Teams haben es in sich: Wacker Burghausen gastiert am Samstag um 14 Uhr bei der SpVgg Bayreuth, Ampfing muss schon am Freitagabend zum Derby zum SB Chiemgau Traunstein. Anpfiff ist um 19 Uhr.

_

dg

Kommentare