PM: Egon Weber wechselt zur Saison 19/20 an die Salzach

Von Buchbach nach Burghausen: Egon Weber kommt zurück

+
Kehrt zurück zum SV Wacker Burghausen: Egon Weber.

Burghausen - Mit Egon Weber ist es dem SV Wacker Burghausen gelungen einen weiteren ehemaligen Jugendspieler wieder an die Salzach zurückzuholen.

Der mittlerweile 28-jährige Torhüter durchlief mehrere Stationen in den Jugendmannschaften des SV Wacker und absolvierte in seinen ersten beiden Herrenjahren in der zweiten Mannschaft insgesamt 24 Spiele in der Landesliga, ehe er sich zur Saison 2010/11 seinem Heimatverein TSV Kastl anschloss. Dort hatte Weber als Stammtorhüter großen Anteil am Durchmarsch von der A-Klasse bis in die Landesliga. In den letzten zwei Jahren sammelte der in Kastl lebende Weber beim TSV Buchbach Regionalliga-Erfahrung. In der aktuellen Saison kam er dort jedoch nur auf 4 Liga-Spiele, unter anderem bei der 1:2 Niederlage seiner Buchbacher in der Wacker-Arena im September 2018.

„Für den Verein ist es natürlich eine super Sache, dass wir uns mit einem ehemaligen Eigengewächs verstärken können. Egon hat definitiv Regionalliga-Niveau und wird uns auf dieser Position verstärken. Es wird in der Sommerbereitung auf jeden Fall einen heißen Kampf um die Nummer 1 geben“ so Teammanager Karl-Heinz Fenk, der zu seiner aktiven Zeit selbst Torhüter war.

Egon Weber selbst freut sich auf seine Rückkehr: „Ich freue mich auf die neue Aufgabe beim SV Wacker, den ich bereits aus meiner Jugendzeit bestens kenne. Für mich schließt sich somit der Kreis und ich bedanke mich bei den Verantwortlichen für diese Möglichkeit wieder beim SV Wacker zu kicken. Ich konnte beim TSV Buchbach in der Regionalliga Fuß fassen und möchte mich nun auch beim SV Wacker beweisen“.

_

Pressemitteilung SV Wacker Burghausen

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Regionalliga Bayern

Auch interessant

Kommentare