Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

„Unterm Strich war unser Sieg nicht unverdient“

Liveticker: Wacker Burghausen holt sich den Derbysieg in Buchbach

Das Derby zwischen dem TSV Buchbach und dem SV Wacker Burghausen.
+
Das Derby zwischen dem TSV Buchbach und dem SV Wacker Burghausen.

Der SV Wacker Burghausen hat das Inn-Salzach-Derby gegen den TSV Buchbach mit 3:1 für sich entschieden. In einer umkämpften Partie sorgten zwei späte Tore der Gäste für die Entscheidung zugunsten des SV Wacker.

„Uns fehlt vor dem Tor einfach der Punch, sonst hätten wir das Spiel sicher nicht verloren“, beklagte Buchbachs Trainer Marcel Thallinger die mangelnde Durchschlagskraft seiner Truppe nach der 1:3-Niederlage am Sonntag gegen den SV Wacker Burghausen, der sich nach Treffern von Felix Bachschmid, Andi Scheidl und Christoph Maier bei einem Gegentreffer von Aleks Petrovic den ersten Derbysieg in einem Pflichtspiel gegen die Rot-Weißen seit 2020 holte.

„Sieg nicht unverdient“

„Unterm Strich war unser Sieg nicht unverdient“, ordnete Leo Haas das Resultat ein und betonte, dass das Spiel beider Mannschaften doch sehr unter den schwierigen Platzverhältnissen gelitten habe und er sich gewünscht hätte, dass das Derby zu einem späteren Zeitpunkt bei besseren Bedingungen über die Bühne gegangen wäre:

„Beide Mannschaften haben im Verlauf der Saison eine viel bessere Spielanlage gezeigt, das war heute nicht möglich.“ Buchbachs Coach Andreas Bichlmaier bestätigte die Einschätzung von Haas, hielt aber entgegen, dass sich seine Mannschaft ein sehr wohl Unentschieden verdient gehabt hätte: „Schade, aber für uns ist das kein Beinbruch, dann müssen wir halt nächste Woche in Nürnberg punkten.“

Burghausen mit Blitzstart

Burghausen kam deutlich besser in die Partie, wirkte aggressiver und konnte die Mehrzahl der Zweikämpfe für sich entscheiden. So dauerte es auch nur bis zur achten Minute, ehe ein weiter Diagonalball Bachschmid erreichte, der die Kugel aus 15 Metern halbrechter Position flach ins lange Eck versenkte.

Buchbach also schon früh unter Zugzwang, aber zunächst nicht mit den passenden Ideen. Die 890 Derbygäste sahen auf dem holprigen Geläuf bis tief in die erste Hälfte ein ziemliches Gebolze, erst nach und nach konnten sich beide Teams besser auf die Platzverhältnisse einstellen und bekamen mehr Struktur in ihr Spiel.

Nach Freistoß von Samed Bahar hatte Aleksandro Petrovic in der 24. Minute die erste Möglichkeit für die Hausherren, doch sein Versuch aus kurzer Distanz trudelte am Pfosten vorbei, gut zehn Minuten später traf Thommy Winklbauer nach Flanke von Petrovic zum vermeintlichen 1:1, doch bei seinem Kopfball stand der Ex-Burghauser knapp im Abseits.

Verletzungen trüben Freude über Derbysieg

Burghausen bis zur Pause bis auf einen missglückten Versuch von Jerome Läubli bis zur Pause ohne großen Zug zum Tor und auch nach dem Wechsel waren die Rot-Weißen bis kurz vor der Box die etwas zielstrebigere Mannschaft. Ernsthafte Gefahr drohte dem Tor von Markus Schöller aber zunächst nicht, doch in der 75. Minute stahl sich Petrovic bei einer Flanke von Christian Brucia davon und köpfte am Fünfereck zum Ausgleichstreffer ein.

Das Blatt schien sich nun zu Gunsten der Hausherren zu wenden, doch in der 85. Minute packte Scheidl einen Kracher aus 22 Metern aus, der unhaltbar für Daniel Maus im Kreuzeck einschlug – ein echter Sonntagsschuss. „Wir haben da einfach zu wenig Druck auf den Ball bekommen, aus der Distanz darf man den Gegner nicht schießen lassen. Das war die entscheidende Situation“, ärgerte sich Bichlmaier.

Buchbach drückte in der Folge zwar noch mal auf den erneuten Ausgleich, doch in der Nachspielzeit versenkte Maier nach einem Konter einen präzisen Querpass von Noah Agbaje aus sechs Metern. Wehrmutstropfen für Burghausen: Bachschmid und Georgios Spanoudakis haben sich wohl schwerer verletzt, Moritz Moser musste schon früh mit einer Muskelverletzung am Oberschenkel raus. Haas: „Da müssen wir schauen, wie schlimm die Verletzungen sind, so groß ist unser Kader schließlich auch nicht.“

TSV Buchbach gegen SV Wacker Burghausen

Szenen aus dem Spiel des TSV Buchbach gegen den SV Wacker Burghausen am Sonntag.
Szenen aus dem Spiel des TSV Buchbach gegen den SV Wacker Burghausen am Sonntag. © Buchholz
Szenen aus dem Spiel des TSV Buchbach gegen den SV Wacker Burghausen am Sonntag.
Szenen aus dem Spiel des TSV Buchbach gegen den SV Wacker Burghausen am Sonntag. © Buchholz
Szenen aus dem Spiel des TSV Buchbach gegen den SV Wacker Burghausen am Sonntag.
Szenen aus dem Spiel des TSV Buchbach gegen den SV Wacker Burghausen am Sonntag. © Buchholz
Szenen aus dem Spiel des TSV Buchbach gegen den SV Wacker Burghausen am Sonntag.
Szenen aus dem Spiel des TSV Buchbach gegen den SV Wacker Burghausen am Sonntag. © Buchholz
Szenen aus dem Spiel des TSV Buchbach gegen den SV Wacker Burghausen am Sonntag.
Szenen aus dem Spiel des TSV Buchbach gegen den SV Wacker Burghausen am Sonntag. © Buchholz
Szenen aus dem Spiel des TSV Buchbach gegen den SV Wacker Burghausen am Sonntag.
Szenen aus dem Spiel des TSV Buchbach gegen den SV Wacker Burghausen am Sonntag. © Buchholz
Szenen aus dem Spiel des TSV Buchbach gegen den SV Wacker Burghausen am Sonntag.
Szenen aus dem Spiel des TSV Buchbach gegen den SV Wacker Burghausen am Sonntag. © Buchholz
Szenen aus dem Spiel des TSV Buchbach gegen den SV Wacker Burghausen am Sonntag.
Szenen aus dem Spiel des TSV Buchbach gegen den SV Wacker Burghausen am Sonntag. © Buchholz
Szenen aus dem Spiel des TSV Buchbach gegen den SV Wacker Burghausen am Sonntag.
Szenen aus dem Spiel des TSV Buchbach gegen den SV Wacker Burghausen am Sonntag. © Buchholz
Szenen aus dem Spiel des TSV Buchbach gegen den SV Wacker Burghausen am Sonntag.
Szenen aus dem Spiel des TSV Buchbach gegen den SV Wacker Burghausen am Sonntag. © Buchholz
Szenen aus dem Spiel des TSV Buchbach gegen den SV Wacker Burghausen am Sonntag.
Szenen aus dem Spiel des TSV Buchbach gegen den SV Wacker Burghausen am Sonntag. © Buchholz
Szenen aus dem Spiel des TSV Buchbach gegen den SV Wacker Burghausen am Sonntag.
Szenen aus dem Spiel des TSV Buchbach gegen den SV Wacker Burghausen am Sonntag. © Buchholz
Szenen aus dem Spiel des TSV Buchbach gegen den SV Wacker Burghausen am Sonntag.
Szenen aus dem Spiel des TSV Buchbach gegen den SV Wacker Burghausen am Sonntag. © Buchholz
Szenen aus dem Spiel des TSV Buchbach gegen den SV Wacker Burghausen am Sonntag.
Szenen aus dem Spiel des TSV Buchbach gegen den SV Wacker Burghausen am Sonntag. © Buchholz
Szenen aus dem Spiel des TSV Buchbach gegen den SV Wacker Burghausen am Sonntag.
Szenen aus dem Spiel des TSV Buchbach gegen den SV Wacker Burghausen am Sonntag. © Buchholz
Szenen aus dem Spiel des TSV Buchbach gegen den SV Wacker Burghausen am Sonntag.
Szenen aus dem Spiel des TSV Buchbach gegen den SV Wacker Burghausen am Sonntag. © Buchholz
Szenen aus dem Spiel des TSV Buchbach gegen den SV Wacker Burghausen am Sonntag.
Szenen aus dem Spiel des TSV Buchbach gegen den SV Wacker Burghausen am Sonntag. © Buchholz
Szenen aus dem Spiel des TSV Buchbach gegen den SV Wacker Burghausen am Sonntag.
Szenen aus dem Spiel des TSV Buchbach gegen den SV Wacker Burghausen am Sonntag. © Buchholz
Szenen aus dem Spiel des TSV Buchbach gegen den SV Wacker Burghausen am Sonntag.
Szenen aus dem Spiel des TSV Buchbach gegen den SV Wacker Burghausen am Sonntag. © Buchholz
Szenen aus dem Spiel des TSV Buchbach gegen den SV Wacker Burghausen am Sonntag.
Szenen aus dem Spiel des TSV Buchbach gegen den SV Wacker Burghausen am Sonntag. © Buchholz
Szenen aus dem Spiel des TSV Buchbach gegen den SV Wacker Burghausen am Sonntag.
Szenen aus dem Spiel des TSV Buchbach gegen den SV Wacker Burghausen am Sonntag. © Buchholz
Szenen aus dem Spiel des TSV Buchbach gegen den SV Wacker Burghausen am Sonntag.
Szenen aus dem Spiel des TSV Buchbach gegen den SV Wacker Burghausen am Sonntag. © Buchholz
Szenen aus dem Spiel des TSV Buchbach gegen den SV Wacker Burghausen am Sonntag.
Szenen aus dem Spiel des TSV Buchbach gegen den SV Wacker Burghausen am Sonntag. © Buchholz
Szenen aus dem Spiel des TSV Buchbach gegen den SV Wacker Burghausen am Sonntag.
Szenen aus dem Spiel des TSV Buchbach gegen den SV Wacker Burghausen am Sonntag. © Buchholz
Szenen aus dem Spiel des TSV Buchbach gegen den SV Wacker Burghausen am Sonntag.
Szenen aus dem Spiel des TSV Buchbach gegen den SV Wacker Burghausen am Sonntag. © Buchholz
Szenen aus dem Spiel des TSV Buchbach gegen den SV Wacker Burghausen am Sonntag.
Szenen aus dem Spiel des TSV Buchbach gegen den SV Wacker Burghausen am Sonntag. © Buchholz
Szenen aus dem Spiel des TSV Buchbach gegen den SV Wacker Burghausen am Sonntag.
Szenen aus dem Spiel des TSV Buchbach gegen den SV Wacker Burghausen am Sonntag. © Buchholz
Szenen aus dem Spiel des TSV Buchbach gegen den SV Wacker Burghausen am Sonntag.
Szenen aus dem Spiel des TSV Buchbach gegen den SV Wacker Burghausen am Sonntag. © Buchholz
Szenen aus dem Spiel des TSV Buchbach gegen den SV Wacker Burghausen am Sonntag.
Szenen aus dem Spiel des TSV Buchbach gegen den SV Wacker Burghausen am Sonntag. © Buchholz
Szenen aus dem Spiel des TSV Buchbach gegen den SV Wacker Burghausen am Sonntag.
Szenen aus dem Spiel des TSV Buchbach gegen den SV Wacker Burghausen am Sonntag. © Buchholz
Szenen aus dem Spiel des TSV Buchbach gegen den SV Wacker Burghausen am Sonntag.
Szenen aus dem Spiel des TSV Buchbach gegen den SV Wacker Burghausen am Sonntag. © Buchholz
Szenen aus dem Spiel des TSV Buchbach gegen den SV Wacker Burghausen am Sonntag.
Szenen aus dem Spiel des TSV Buchbach gegen den SV Wacker Burghausen am Sonntag. © Buchholz
Szenen aus dem Spiel des TSV Buchbach gegen den SV Wacker Burghausen am Sonntag.
Szenen aus dem Spiel des TSV Buchbach gegen den SV Wacker Burghausen am Sonntag. © Buchholz
Szenen aus dem Spiel des TSV Buchbach gegen den SV Wacker Burghausen am Sonntag.
Szenen aus dem Spiel des TSV Buchbach gegen den SV Wacker Burghausen am Sonntag. © Buchholz
Szenen aus dem Spiel des TSV Buchbach gegen den SV Wacker Burghausen am Sonntag.
Szenen aus dem Spiel des TSV Buchbach gegen den SV Wacker Burghausen am Sonntag. © Buchholz
Szenen aus dem Spiel des TSV Buchbach gegen den SV Wacker Burghausen am Sonntag.
Szenen aus dem Spiel des TSV Buchbach gegen den SV Wacker Burghausen am Sonntag. © Buchholz
Szenen aus dem Spiel des TSV Buchbach gegen den SV Wacker Burghausen am Sonntag.
Szenen aus dem Spiel des TSV Buchbach gegen den SV Wacker Burghausen am Sonntag. © Buchholz
Szenen aus dem Spiel des TSV Buchbach gegen den SV Wacker Burghausen am Sonntag.
Szenen aus dem Spiel des TSV Buchbach gegen den SV Wacker Burghausen am Sonntag. © Buchholz
Szenen aus dem Spiel des TSV Buchbach gegen den SV Wacker Burghausen am Sonntag.
Szenen aus dem Spiel des TSV Buchbach gegen den SV Wacker Burghausen am Sonntag. © Buchholz
Szenen aus dem Spiel des TSV Buchbach gegen den SV Wacker Burghausen am Sonntag.
Szenen aus dem Spiel des TSV Buchbach gegen den SV Wacker Burghausen am Sonntag. © Buchholz
Szenen aus dem Spiel des TSV Buchbach gegen den SV Wacker Burghausen am Sonntag.
Szenen aus dem Spiel des TSV Buchbach gegen den SV Wacker Burghausen am Sonntag. © Buchholz
Szenen aus dem Spiel des TSV Buchbach gegen den SV Wacker Burghausen am Sonntag.
Szenen aus dem Spiel des TSV Buchbach gegen den SV Wacker Burghausen am Sonntag. © Buchholz
Szenen aus dem Spiel des TSV Buchbach gegen den SV Wacker Burghausen am Sonntag.
Szenen aus dem Spiel des TSV Buchbach gegen den SV Wacker Burghausen am Sonntag. © Buchholz
Szenen aus dem Spiel des TSV Buchbach gegen den SV Wacker Burghausen am Sonntag.
Szenen aus dem Spiel des TSV Buchbach gegen den SV Wacker Burghausen am Sonntag. © Buchholz
Szenen aus dem Spiel des TSV Buchbach gegen den SV Wacker Burghausen am Sonntag.
Szenen aus dem Spiel des TSV Buchbach gegen den SV Wacker Burghausen am Sonntag. © Buchholz

Liveticker

Aufstellung TSV Buchbach: D. Maus, L. Winterling, M. Rosenzweig, T. Winklbauer, S. Bahar, M. Spitzer, D. Muteba, C. Brucia, M. Sassmann, T. Sztaf, A. Petrovic, Trainer: Thallinger/Bichlmaier

Aufstellung SV Wacker Burghausen: M. Schöller, P. Walter, F. Bachschmid, G. Spanoudakis, J. Läubli, K. Hingerl, A. Scheidl, D. Ade, C. Schulz, A. Bosnjak, M. Moser, Trainer: L. Haas

Tore: 1:0 Bachschmid, 1:1 Petrovic, 2:1 Scheidl, 3:1 Maier

Fazit: Der SV Wacker Burghausen holt sich den zweiten Sieg nach der Winterpause und den Sieg im Derby gegen den TSV Buchbach. In einer lange Zeit nicht besonders ansehnlichen Partie nutzen beide Teams ihre wenigen Torchancen eiskalt aus. Buchbach viel Offensiv jedoch viel zu wenig ein, um Burghausen gefährlich zu werden. Der SV Wacker springt durch den Sieg auf den fünften Tabellenplatz. Buchbach bleibt auf Rang sieben.

90. Minute: Abpfiff

90. Minute: Wacker macht durch einen Konter über Ammari den Deckel drauf, der den Ball nach innen legt, wo Maier ihn nur noch einschieben muss.

90. Minute: Tor für Burghausen

89. Minute: Kommt Buchbach noch einmal gefährlich vors Tor? Bisher gelingt dem Gastgeber noch sehr wenig.

88. Minute: Buchbach wechselt auch noch einmal aus. Für Brucia kommt nun Leberfinger in die Partie.

85. Minute: Burghausen geht wieder in Führung und durch was für ein schönes Tor. Scheidl bekommt am rechten Eck des Strafraums den Ball und zirkelt die Kugel ins Kreuzeck. Keine Chance für Maus.

85. Minute: Tor für Burghausen

83. Minute: Burghausen wechselt weiter fröhlich durch. Nun kommt Ammari für Ade ins Spiel.

82. Minute: Wacker dreht jetzt noch einmal auf. Immer wieder kommen sie jetzt gefährlich vor das Buchbacher Tor.

79. Minute: Burghausen mit der Chance wieder in Führung zu gehen. Ein Freistoß segelt von links durch den kompletten Buchbacher Strafraum. Maus kann den Ball jedoch gerade noch vor Hingerl klären.

75. Minute: Nächster Wechsel bei den Gästen. Für Bachschmid kommt Agbaje.

75. Minute: Jetzt ist es doch noch passiert. Der TSV macht mit der ersten wirklich gefährlichen Aktion den Ausgleich. Nach einer Ecke können die Gäste den Ball nicht richtig klären und Petrovic trifft per Kopf zum 1:1.

75. Minute: Tor für Buchbach

72. Minute: Burghausen wechselt aus. Mazagg kommt für Läubli.

69. Minute: Immerhin mal wieder ein Schuss auf eines der Tore. Nach einer schönen Kombination schließt Brucia von der linken Strafraumecke ab. Sein Schuss ist jedoch für Schöller nicht gefährlich.

67. Minute: Buchbach wechselt aus. Für Sztaf kommt Steer ins Spiel.

64. Minute: Das Pressing der Gäste bereitet dem TSV Buchbach große Probleme. Immer wieder werden sie so zu langen Bällen gezwungen, die jedoch nicht ihr Ziel finden.

63. Minute: Rosenzweig holt sich die nächste Verwarnung ab. Er verhinderte das schnelle Ausführen eines Freistoßes.

58. Minute: Offensiv gelingt beiden Teams wirklich wenig. Viele Fehlpässe und Fouls sorgen für ein zerfahrenes Spiel.

54. Minute: Burghausens Hingerl holt sich für ein Foul im Mittelfeld die erste Gelbe Karte der zweiten Halbzeit ab.

52. Minute: Beide Mannschaften versuchen über lange Bälle ins Spiel zu kommen, bislang jedoch ohne Erfolg.

48. Minute: Die zweite Hälfte beginnt, wie die erste aufgehört hat, mit sehr viel Kampf. Beide Teams schenken sich nichts und gehen immer wieder hart in die Zweikämpfe.

46. Minute: Anpfiff

Halbzeit: Für Fans des Offensivfußballs ist dieses Spiel bislang kein Leckerbissen. Beide Teams stehen Defensiv sehr stabil, Torchancen sind Mangelware. Viel geht hier über den Kampf. Mit der einzigen wirklich gefährlichen Aktion ging Burghausen in der sechsten Minute in Führung.

45. Minute: Halbzeit

44. Minute: Wacker setzt sich zum Ende der Halbzeit nun nochmal in der Hälfte der Gastgeber fest. Torchancen springen dabei jedoch nicht heraus.

41. Minute: Seit langem mal wieder eine Offensivaktion der Gäste. Bachschmid zieht aus zentraler Position einfach mal ab, sein Schuss geht jedoch am Tor vorbei.

37. Minute: Da wäre der Ausgleich durch Winklbauer gewesen, doch der Schiedsrichter entscheidet auf Abseits.

36. Minute: Von Burghausen kommt offensiv jetzt nicht mehr viel. Die Bälle gehen oft schon früh im Spielaufbau verloren.

33. Minute: Buchbach wird jetzt stärker. Immer wieder können sie sich durch die Gästeabwehr kombinieren, es scheitert nur noch am letzten Pass.

29. Minute: Jetzt wird es erstmals hitzig. Nach einem taktischen Foul durch Schulz kommt es zu einer Rudelbildung. Am Ende sieht Schulz gelb.

27. Minute: Erster Wechsel bei Burghausen. Maier kommt für Moser.

24. Minute: Erste größere Möglichkeit für die Gastgeber. Ein Freistoß von links segelt druch den Strafraum und wird von einem Burghausener Spieler knapp am eigenen Tor vorbeigeschoben.

23. Minute: Nun auch die erste Verwarnung aufseiten der Gäste und die holt sich Trainer Haas, der mit einer Schiedsrichterentscheidung nicht einverstanden war.

19. Minute: Erster Torschuss des TSV. Sztaf prüft Schöller aus der Distanz, der hat jedoch keine Probleme, den Schuss zu entschärfen.

18. Minute: Erste Gelbe Karte im Spiel für den TSV Buchbach. Sassmann holt sich die Verwarnung für das Wegschlagen des Balles.

16. Minute: Das Pressing der Gäste wirkt bislang sehr gut, doch auch der TSV Buchbach steht in der Verteidigung bislang sehr stabil. Nur in der Tor-Situation gab es bislang eine Lücke.

13. Minute: Burghausen spielt ein extremes Pressing und setzt damit den TSV schon früh unter Druck.

10. Minute: Buchbach zeigt sich nicht lange geschockt und versucht direkt wieder offensiv Akzente zu setzten. Bisher fehlt jedoch noch die Genauigkeit im Passspiel.

6. Minute: Mit der ersten Chance fällt auch gleich das erste Tor. Bachschmid ist nach einem langen Ball auf der rechten Seite komplett frei und versenkt den Ball eiskalt ins lange Eck.

6. Minute: Tor für Burghausen

3. Minute: Beide Teams starten druckvoll in die Partie. Die Gegenspieler werden direkt angelaufen. So kann sich noch keine Mannschaft einen Vorteil erarbeiten.

1. Minute: Anpfiff

Vor dem Spiel: Während der TSV Buchbach heute erst in die Rückrunde startet, ist der SV Wacker Burghausen schon seit letzter Woche wieder im Spielbetrieb. Sie konnten sich im Heimspiel gegen Viktoria Aschaffenburg mit 4:1 durchsetzen.

Vor dem Spiel: Die Bilanz zwischen den beiden Teams spricht klar für die Gäste. Von den 17 Pflichtspielen konnte der SV Wacker Zehn für sich entscheiden. Fünf Partien gewann der TSV Buchbach.

Vor dem Spiel: Hallo und herzlich willkommen aus der SMR-Arena zum Spiel des TSV Buchbach gegen den SV Wacker Burghausen. Wer wird dieses Derby für sich entscheiden?

Vorbericht

Buchbach - Während Wacker Burghausen mit dem souveränen 4:1 gegen Aschaffenburg schon die ersten Zähler des Jahres einfahren konnte, ist es für Buchbach die Punktspielpremiere des Jahres. „Wir freuen uns auf ein schönes Fußballfest mit ordentlicher Derby-Stimmung“, sagt Buchbach Abteilungsleiter Georg Hanslmaier, der trotz 2G auf eine vierstellige Derbykulisse hofft.

Regionalliga Bayern im Liveticker: Buchbach hat die beste Defensive der Liga

Der Spartenchef sieht seine Mannschaft im Duell mit dem einstigen Zweitligisten immer noch als Underdog: „Obwohl es tabellentechnisch momentan nicht so aussieht, ist es immer noch das Duell David gegen Goliath und für uns etwas ganz Besonderes, wenn wir gegen Burghausen spielen dürfen.“

In der Herbstrunde überzeugten die Buchbacher vor allem dank ihrer stabilen Defensive, die mit 21 Gegentreffern weiterhin die beste der Liga ist, während Burghausen seine Stärken vor allem in der Offensive hat. Mit 53 Treffern stellt Wacker nach dem FC Bayern II (73), Schweinfurt (69) und Bayreuth (62) den viertbesten Angriff und scheint trotz der Abgänge von Robin Ungerath und André Leipold nichts an Torhunger eingebüßt zu haben.

Regionalliga Bayern im Liveticker: „Burghausen hat nichts an Qualität verloren“

„Wir sind mit 4:1-Sieg gegen Aschaffenburg sehr gut in die Restsaison gestartet. Mit Felix Bachschmid, Noah Agbaje, Christoph Schulz und Christoph Maier gab es vier verschiedene Torschützen, was für die Ausgeglichenheit der Mannschaft spricht“, sagt Burghausens Sportlicher Leiter Karl-Heinz Fenk. Auch Hanslmaier hat größte Hochachtung vor der Angriffspower der Gäste: „Trotz der Abgänge in der Winterpause hat Burghausen nichts an Qualität verloren. Die Offensive ist nach wie vor überragend. Davor haben wir großen Respekt.“

Die Gastgeber müssen auf der linken Außenverteidiger-Position improvisieren, da der gelbgesperrte Benedikt Orth und der angeschlagene Jonas Wieselsberger (Adduktorenprobleme) fehlen. „Da haben wir schon ein wenig Bauchschmerzen. Voraussichtlich müssen wir Christian Brucia nach hinten ziehen“, so Buchbachs Trainer Andreas Bichlmaier, der zu einer Viererkette tendiert, aber auch eine Dreier-Abwehrformation mit Lukas Winterling im Zentrum nicht ausschließen will. „Es gibt für beide Varianten gute Argumente.“

Regionalliga Bayern im Liveticker: „In meinen Augen ist das ein 50:50-Spiel.“

Grundsätzlich erwartet der Buchbacher Coach im ersten Spiel nach der Winterpause auch angesichts des holprigen Geläufs in der SMR-Arena keinen spielerischen Leckerbissen: „Die Burghauser haben da den kleinen Vorteil, dass sie schon gespielt haben und wissen, wo sie stehen. Wir hatten in der Vorbereitung einige komische Ergebnisse, aber grundsätzlich sind wir schon ein Crunchtime-Team, das liefern kann, wenn es gefordert ist. In meinen Augen ist das ein 50:50-Spiel. Das Trainingslager hat uns gut getan, vom Wir-Gefühl her sind wir schon wieder so weit wie vor der Pause.“

Da gab es allerdings in den letzten beiden Spielen des vergangenen Jahres zwei Niederlagen. Öfter als zwei Mal hintereinander hat Buchbach in dieser Saison übrigens noch nicht verloren.  

Während bei den Hausherren auch noch Christoph Steinleitner (Herzmuskel-Entzündung) und Manuel Mattera (Kreuzbandriss) passen müssen, kann Haas bis auf Nico Helmbrecht (Kreuzbandriss) und den erkrankten Christian Fischer vermutlich aus dem Vollen schöpfen. Ein kleines Fragzeichen steht auch noch hinter Antonio Trograncic, der Probleme mit dem Sprunggelenk hat.  Helmbrecht war übrigens der Burghauser Torschütze beim 1:1 im Hinspiel, für die Rot-Weißen hat Mitte August der Ex-Burghauser Tobi Sztaf getroffen, der ja in dieser Woche seinen Vertrag in Buchbach um zwei Jahre verlängert hat.

MB/tb

Kommentare