Nürnberg siegt zuhause

  • schließen
  • Weitere
    schließen

 

Ein Satz mit X für die Gäste aus Hof: Gegen konzentrierte, technisch versierte und offensivstarke Clubberer war für die Elf von Norbert Schlegel rein gar nichts zu holen. Marek Mintal stellte in Folge eines Eckballs früh auf 1:0 für den großen Favoriten (4.) und Hof brachte keinen Fuß auf den Rasen. Immer wieder landete der Ball beim Gegner. Ein konstruktives Spiel war so nicht möglich. Der FCN kombinierte sich derweil zum 2:0: Ein mustergültiger Angriff über links und Antonio-Mirko Colak vollstreckte (37.) - Minuten zuvor war dieser für den angeschlagenen Offensivflitzer Roussel Ngankam eingewechselt worden. Von dieser fußballerischen Demonstration erholten sich die Bayern bis zum Schlusspfiff nicht mehr. Routinier Daniel Felgenhauer visierte bei einem Freistoß die Unterkante der Latte an (56.) - mehr war nicht geboten aus Gästesicht. Auf der Gegenseite vergaben die Nürnberger Chancen am Fließband und visierten mehrmals Pfosten bzw. Latte an. Die Hofer - mit dem 0:2 gut bedient - müssen in den restlichen beiden Spielen gegen Buchbach und Frohnlach wohl zwei Siege landen, um der Abstiegsrelegation noch zu entgehen. (dme)

 

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Regionalliga Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare