Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Fc Unterföhring - TSV Buchbach 2:2

Buchbach mit Schwächen im Abschluss - Am Mittwoch geht es nach Burghausen

Unterföhring - Fußball-Regionalligist TSV Buchbach hat im ersten Testspiel nach der Winterpause ein 2:2 beim Liga-Konkurrenten FC Unterföhring erreicht. Auf dem Kunstrasen in Unterföhring setzten die Buchbacher Trainer je Halbzeit zwei komplette Teams, also insgesamt 22 Spieler ein.

Die Gastgeber gingen bereits in der dritten Minute durch Philipp Schmidt in Front, den Ausgleich besorgte nur zwei Minuten später Stefan Denk, der nach Zuspiel von Aleks Petrovic auf Markus Grübl den zunächst abgewehrten Ball versenken konnte. In der Folge tauchten die Rot-Weißen vier Mal allein vor dem Tor der Gäste auf, brachten den Ball aber nicht im Tor unter. 

Nach dem Seitenwechsel scheiterte Moritz Sassmann zunächst noch am Pfosten (55.), ehe Maxi Bauer eine Ecke von Maxi Drum aus zwölf Metern volley in die Maschen knallte (58.). Danach ließen es die Buchbacher etwas zu ruhig angehen und kassierten durch Olwa-Luta Malcom noch den Ausgleich (66.).

Den nächsten Test bestreiten die Buchbacher am Mittwoch beim SV Wacker Burghausen.

-

MB

Rubriklistenbild: © Michael Buchholz

Kommentare