Traunstein schlägt auch Miesbach - Zwei Spielabbrüche, Freilassing gewinnt

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Rien ne va plus. . . Nichts ging mehr in Waging/See

Tabellenführer siegt trotz Unterzahl, Waging und Kastl unter Wasser

Der SB Chiemgau Traunstein hat in der Bezirksliga Ost den vierten Sieg im vierten Spiel eingefahren und steht damit weiter an der Tabellenspitze.

Die Gäste siegten in einer umkämpften Partie mit 2:1 (1:1) beim 1. FC Miesbach. Florian Hofmann (36.) brachte die Hausherren in Führung, doch der SB reagierte prompt und glich drei Minuten später durch Patrick Schön aus.

Stefan Mauerkirchner (58.) erzielte das 2:1, nur drei Minuten später geriet der Sieg aber in Gefahr, als Georg Denker des Feldes verwiesen wurde. Doch der Sportbund verteidigte die Führung mit viel Kampf und Leidenschaft und zieht damit in der Bezirksliga weiter einsam seine Kreise.

Unwetter sorgt für Spielabbruch

Die Partie zwischen Waging/See und dem TSV Ebersberg musste in der 78. Spielminute abgebrochen werden. Ein heftiges Unwetter machte den Platz unbespielbar.

Die Gäste führten souverän mit 3:0 durch Tore von Benedikt Platzer (26.), Michael Barthuber (71.) und Marinus Riedl (74.). Beinschuss.de hat den Spielgruppenleiter Wolf-Peter Schulte kontaktiert. Schulte muss auf den Bericht des Schiedsrichters warten, "in der Regel werden Spiele, die wegen Unwetters abgebrochen werden, aber komplett wiederholt."

Davon wird auch die Partie zwischen dem TSV Kastl und dem SC Baldham-Vaterstetten betroffen sein, die beim Stande von 0:1 abgebrochen werden musste.

Beinschuss hält Euch über eventuelle Neuansetzungen auf dem Laufenden.

Freilassing siegt in der Nachspielzeit

Der ESV Freilassing hat am Abend gegen den TSV Dorfen mit 3:2 (1:1) gewonnen. In einem dramatischen Spiel gingen die Gäste durch Kevin Kostner (2.) in Front, Albert Deiter (21.) glich aus.

In der zweiten Halbzeit entwickelte sich ein echtes Spektakel. Zunächst erzielte der eingewechselte Albert Danglstätter (82.) das 2:1 für den ESV, Atakan Akdemir glich vier Minuten später aus.

Als alle Beteiligten schon mit einem Unentschieden rechneten schoss Paolo Marques Tavares in der 92. Minute das vielumjubelte 3:2-Siegtor für Freilassing.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Magazin

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare