Kooperation zwischen Deutschen Fußball Internat und beinschuss.de

Fußballübungen für Kleingruppen: Die Pass- und Aufdrehen-Challenge  

+

Beinschuss.de stellt euch zusammen mit dem Deutschen Fußball Internat kurze Trainingsvideos vor. Darin wird gezeigt, welche Übungen ihr mit eurem Team in Kleingruppen bewältigen könnt. Heute: Pass- und Aufdrehen-Challenge.

Seit vergangener Woche ist Fußballtraining unter bestimmten Einschränkungen in Bayern wieder erlaubt. Dabei kann nur in Kleingruppen trainiert werden und die Hygiene- und Abstandsregeln müssen eingehalten werden. Viele Vereine fragen sich, wie sie ein solches Training abhalten können und welche fußballspezifischen Übungen dabei möglich sind. Deshalb stellt euch ab dieser Woche beinschuss.de zusammen mit dem Deutschen Fußball Internat kurze Trainingsvideos vor. Darin wird gezeigt, welche Übungen ihr mit eurem Team in Kleingruppen bewältigen könnt.


Heute: Die Pass- und Aufdrehen-Challenge mit Trainer Frithjof Hansen

Organisation:

  • Zwei Felder aufbauen, diese beinhalten jeweils zwei Dummys und zwei Mini Tore.
  • Die Dummys werden 2 Meter voneinander aufgestellt und bekommen jeweils ein Leibchen.
  • Die Zone zwischen den Dummys, ist die grüne Zone/Farbe. Auch in diese Zone kann der Ball mitgenommen werden.
  • Zwei zweier Gruppen bilden.
  • Die Spielfeldgröße sollte altersgerecht angepasst werden. 

Ablauf: 

  • Der Spieler B startet die Aktion, in dem er sich vor den Dummys freiläuft.
  • Dort bekommt er von A einen Pass zugespielt und eine Farbe zugerufen.
  • Daraufhin orientiert sich Spieler B und nimmt den Ball in die jeweilige Richtung der genannten Farbe.
  • Spieler B dribbelt kurz an den Dummys vorbei und kappt ab und spielt den Ball wieder zu Spieler A.
  • Spieler A spielt daraufhin einen Flugball zu B, hinter die Dummys und nennt wieder eine neue Farbe.
  • Spieler B nimmt den Ball zur genannten Farbe mit und schließt auf das entsprechende Mini Tor ab.

Video

Variationen:

  • Die Passtechniken können variiert werden (Innenspannstoß, englischer Ball & halb Hohe Flugbälle etc.)
  • Die Abkappbewegungen variieren (Schere, Cruyff Turn, Sohlenzieher etc.)
  • Anstelle des gerufenen Kommandos steht der Trainer hinter den Dummys und zeigt eine Farbe hoch, so wird der Schulterblick noch mehr eingefordert.
  • Zahlen, Vereine oder auch Farbänderungen mit einbauen. 

Druckbedingungen:

  • Durch verschiedene Aufgaben (Zahlen, Farben etc.) wird Druck erzeugt.
  • Wettkämpfe austragen.
  • Zeitlimits geben.

Coachingpunkte/Hinweise:

  • Positionierung/Offene Stellung
  • Ballmitnahme/ 1.Kontakt/Zielstrebigkeit einfordern
  • Abkappbewegung
  • Passtechniken coachen (Innenspannstoß, englischer Ball & halb Hohe Flugbälle etc.)
  • Beide Füße sollen genutzt werden.

ma

Quelle: rosenheim24.de



Top-Artikel der Woche: Magazin

Schiedsrichter brutal niedergeschlagen: Amateurspieler erhält Bewährungsstrafe
Schiedsrichter brutal niedergeschlagen: Amateurspieler erhält Bewährungsstrafe
Selina Ostermeier geht den nächsten Schritt: "Bereit für den Neustart im Ruhrpott!"
Selina Ostermeier geht den nächsten Schritt: "Bereit für den Neustart im Ruhrpott!"
Traum erfüllt: Oberaudorfer Thomas Dähne wechselt zu Holstein Kiel
Traum erfüllt: Oberaudorfer Thomas Dähne wechselt zu Holstein Kiel
Jugendabteilung des SV Laufen: Zwei Meister und ein weiterer Aufsteiger
Jugendabteilung des SV Laufen: Zwei Meister und ein weiterer Aufsteiger
Saison-Abbruch im Saarland: Erster Verein will die Verbands-Beschlüsse anfechten
Saison-Abbruch im Saarland: Erster Verein will die Verbands-Beschlüsse anfechten

Kommentare