Sieg für Bad Endorf

Der TSV Bad Endorf nahm von Beginn an das Heft in die Hand. Robin Ungerath spielte sich auf der linken Außenbahn bis an die Strafraumgrenze durch und seinen genauen Pass in die Mitte des Waldkraiburger 16-Meter-Raumes verwertete Josef Fenzl zur 1:0-Führung für die Gäste. Während der restlichen 65 Spielminuten überboten sich die Endorfer Spieler im Auslassen von hochkarätigen Torchancen, doch die Waldkraiburger waren einach zu ungefährlich, um die Endorfer Hintermannschaft in Verlegenheit zu bringen. Somit blieb es am Ende beim hochverdienten Sieg für die Endorfer U-15.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Magazin

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare