SV Saaldorf Edeltechniker erzielt den Bayerntreffer des Monats!

+
Simon Zebhauser hat den Bayerntreffer des Monats November erzielt

Simon Zebhauser vom SV Saaldorf hat den „Bayern-Treffer des Monats“ November erzielt. Mit 49,1 Prozent aller Stimmen setzte sich der Angreifer des Kreisligisten (Kreis Inn/Salzach) gegen seine fünf Konkurrenten durch.

Ja ist denn heut´ schon Weihnachten", dürfte sich Simon Zebhauser gefragt haben, als ihn die frohe Kunde erreichte. Mit seinem sensationellen 1:0-Siegtreffer über den TSV Bad Reichenhall war dem Angreifer des SV Saaldorf (Kreisliga Inn/Salzach) nach Ansicht der BFV.TV-User Bayerns schönster Amateurfußball-Treffer im Monat November geglückt. Flugball in die Spitze, perfekte Ballannahme mit der Hacke und ein gefühlvoller Heber ins Netz - sein Kabinettstückchen vom 12. Spieltag muss ihm so schnell erst einmal jemand nachmachen. Das Gros der Abstimmungs-Teilnehmer sah das genauso: 49,1 Prozent aller Stimmen entfielen auf den 22-Jährigen, der sich gegen fünf Konkurrenten durchsetzte und die Wahl vor Tobias Riedner von der TG Höchberg (26,9 Prozent) und Benjamin Werner vom FC Amberg (9,6 Prozent) gewann. "Das ist der Wahnsinn! Ehrlich gesagt kommt das ziemlich unerwartet", sagt Zebhauser.Hier Video anschauen und genießen! Als klassentiefster Kicker unter den "Bayern-Treffer"-Kandidaten hatte sich der Stürmer eher geringe Chancen auf den Abstimmungsgewinn ausgerechnet. Nun darf er sich die begehrte "Bayern-Treffer"-Trophäe in die Vitrine stellen und erhält zudem zwei Freikarten für ein Bundesliga-Heimspiel des FC Bayern München als vorzeitiges Weihnachtsgeschenk. Außerdem nimmt er mit seinem Tor an der Wahl zum "Bayern-Treffer des Jahres" teil. Möglich wurde Zebhausers deutlicher Erfolg erst durch die Mithilfe seines Vereins: Ein F-Jugendtrainer des SV Saaldorf hatte das Tor gefilmt, ein Mitspieler lud es anschließend ins BFV.TV, wo es eine Woche lang zur Abstimmung bereit stand.

Quelle: bfv.de

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Magazin

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare