"Peinlicher Auftritt" - U19 unterliegt Milbertshofen

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Hängende Köpfe beim Sportbund-Nachwuchs

Sportbund-Jugend mit indisponiertem Auftritt

Der Auftritt der U 19 des SBR am Sonntagmittag in Milbertshofen war so lächerlich, dass eine Aufführung der Augsburger Puppenkiste auch nicht amüsanter sein kann. Sämtliche Trainervorgaben wurden von Beginn an ignoriert, und so ging der Gastgeber bereits in der 7. Minute in Führung, als zwei Spieler der Münchner völlig allein gelassen im Strafraum auftauchten und Alexandros Christakis unbedrängt einschieben konnte.

Nach gut einer Viertelstunde erhöhte Engin Malkoc auf 2-0 , nachdem er aus zentraler Position 18 m vor dem Gehäuse frei zum schießen kam und den Ball mitten unter die Latte des Rosenheimer Gehäuses schoss. Allerdings hätte ein besser postierter Rosenheimer Keeper dann Ball halten müssen. Bis zur Pause hätten die Gastgeber viel höher führen müssen, vergaben sie noch riesige Chancen leichtfertig, oder scheiterten an Torwart Eibl. Einzig und allein Linksverteidiger Marco Oberberger stemmte sich vehement gegen den Milbertshofener Sturmlauf.   Trainerduo und Anhang ratlos   Selbst nach dem Wechsel beteiligten sich die Marlog Schützlinge nur als Marionetten und ließen die Hausherren nach Belieben gewähren. Reihenweise vergaben die Münchner Chance um Chance, bis in der 58.Minute das 3-0 fiel. Ein langer Ball zum x-ten Male über die Rosenheimer Abwehr hinweg, ein zu spät aus dem Tor kommender Torwart ermöglichte Emre Tunc den Ball ohne Gegenwehr einzuschieben. Als dann Michael Schröder in der 89.Minute auch noch ein Foul im eigenen Strafraum unterlief, wurde der Nachmittag so richtig zur Farce.   Schnappte sich doch Milbertshofens Nr. 1 Olcay Topuz die Kugel, scheiterte mit dem Strafstoß an Dominik Eibl und verwandelte den Nachschuss zum 4-0 Endstand. An einen solchen peinlichen, lächerlichen Auftritt konnte sich im Rosenheimer Trainerduo sowie im mitgereisten Anhang niemand erinnern.   SB DJK Rosenheim: Dominik Eibl, Alex Prechtl , Michael Schröder, Simon Schroll (ab 78.Daniel Urich) , Marco Oberberger (ab 54. Markus Schwartz –ab 68. Nesib Puskar) , Daniel Urich (ab 68. Stefan Drechsler), Marinus Gottwald (ab 18. Zbulim Hoti) , Schmid Martin, Fehim Dedic , Max Kern (ab 86. Behaeddine Abidi) , Markus Schwartz (ab 46. Marinus Gottwald)   Schiedsrichter: Xaver Fabisch ohne Probleme Zuschauer : 30 Tore : 1-0 (7.) Alexandros Christakis, 2-0 (18.) Engin Malkoc, 3-0 ( 58.) Emre Tunc, 4-0 (89.)TW  Olcay Topuz per Elfmeter Nachschuss.   Pressemitteilung SB-DJK Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Magazin

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare