Doppelschlag entscheidet die Partie

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Der TSV Babensham übernahm im Heimspiel gegen Tacherting die Initiative und dominierte die ersten zwanzig Minuten, ohne sich jedoch nach vorne zwingende Chancen zu erspielen. Tacherting war vor allem mit Defensivarbeit beschäftigt und hatte im gesamten Spiel keine klaren Torchancen. Im zweiten Durchgang erhöhte Babensham dann das Tempo nochmal. In der 65. Minute hätte Fellermayer die Führung erzielen können, doch sein Kopfball wurde von Grundner toll pariert. Zwei Minuten später war es dann aber soweit: Eduard König kam nach einer Ecke an den Ball und schob diesen aus zehn Metern in den Kasten. Tacherting war geschockt und musste drei Minuten später den nächsten Gegentreffer einstecken. Tobias Oberlinner nutzte ein Missverständnis zwischen zwei Abwehrspielern aus, ging dazwischen und schob sicher ein. Von diesem Schock konnten sich die Gäste nicht mehr erholen. Babensham brachte die Führung sicher über die Zeit und fuhr drei verdiente Punkte ein. (ble/ste)

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Magazin

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare