Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Meister der Kreisklasse 3 Inn/Salzach

D1-Junioren der SG Laufen/Leobendorf mit überzeugender Offensivabteilung

die D1-Junioren der SG Laufen/Leobendorf in der Frühjahrsrunde den Meistertitel der Kreisklasse 3 Inn/Salzach einfahren.
+
Die D1-Junioren der SG Laufen/Leobendorf in der Frühjahrsrunde den Meistertitel der Kreisklasse 3 Inn/Salzach einfahren.

Mit einer mehr als überzeugenden Offensivabteilung und einer stabilen Verteidigung konnten die D1-Junioren der SG Laufen/Leobendorf in der Frühjahrsrunde den Meistertitel der Kreisklasse 3 Inn/Salzach einfahren. Mit 25 Treffern ließ die Mannschaft von der Salzach wenig Zweifel daran, dass sie in diesem Jahr vorne die Meisterschaft entscheiden wollten. Mit vier Punkten hielt man die SG Schönau auf Abstand, die sich über die Vizemeisterschaft freuen konnte.

Die Pressemeldung im Wortlaut:

Laufen - Eine Niederlage mussten die D1-Junioren der SG Laufen/Leobendorf in dieser Kreisklassen-Frühjahrssaison einstecken. Ansonsten hielt man sich schadlos und netzte nach Belieben ein. 25 Treffer erzielte das Team der Trainer Michael Felber und Martin Mann in den sechs zu gehenden Spielen. Die Defensive stand zwar stabil, war aber mit acht Treffern in dieser Statistik hinter vier weiteren Mannschaften zu finden. Das Prunkstück blieb die Offensive, welche die Meisterschaft zugunsten der SG entschied. Zuhause blieb man bei dieser Entscheidung völlig schadlos und siegte in allen Heimspielen.

Die meisten Spieler der „Meistermannschaft“ rücken nun in den C-Junioren-Bereich auf und werden sich nun an das normale Großfeld gewöhnen müssen und dürfen. Man darf gespannt sein, wie der weitere Weg der Kicker verläuft.

Die Ergebnisse des SV Laufen I im Einzelnen:

SG Laufen/Leobendorf vs. ESV Freilassing 9:1; JFG Salzachtal vs. SG Laufen/Leobendorf 1:2; SG Laufen/Leobendorf vs. SG Schönau 3:0; SG Laufen/Leobendorf vs. SG Surheim/Saaldorf 2:1; TSV Bad Reichenhall vs. SG Laufen/Leobendorf 3:2 und TSV Petting vs. SG Laufen/Leobendorf 2:7.

Das Endklassement der D-Junioren Kreisklasse 3 Inn/Salzach:

1. SG Laufen/Leobendorf I (6 Spiele, 5 Siege, 0 Unentschieden und 1 Niederlage, 25:8 Tore, +17 und 15 Punkte);

2. SG Schönau (6 Spiele, 3 Siege, 2 Unentschieden und 1 Niederlage, 12:7 Tore, +5 und 11 Punkte);

3. TSV Bad Reichenhall (6 Spiele, 3 Siege, 2 Unentschieden und 1 Niederlage, 10:7 Tore, +3 und 11 Punkte);

4. SG Surheim/Saaldorf (6 Spiele, 3 Siege, 1 Unentschieden und 2 Niederlagen, 16:5 Tore, +11 und 10 Punkte);

5. JFG Salzachtal (6 Spiele, 2 Siege, 2 Unentschieden und 2 Niederlagen, 16:14 Tore, +2 und 8 Punkte);

6. ESV Freilassing (6 Spiele, 1 Sieg, 1 Unentschieden und 4 Niederlagen (10:22 Tore, -12 und 4 Punkte);

7. TSV Petting (6 Spiele, 0 Siege, 0 Unentschieden und 6 Niederlagen (4:30 Tore, -26 Tore und 0 Punkte).

Pressemeldung der SG Laufen/Leobendorf

Kommentare