PM: Spannendes Duell gegen Freising wird im Elfern entschieden

SBC Traunstein gewinnt Pokalfinale der A-Junioren auf Bezirksebene

+
U19-Bezirkssieger: SBC Traunstein!

Traunstein - Am Mittwoch, den 15. Mai trafen im Jakob Schaumaier Sportpark in Traunstein die beiden Finalisten um den A-Junioren BFV-Pokal auf Bezirksebene, der SB Chiemgau Traunstein und der SC Eintracht Freising, aufeinander.

Es sollte für die gut 150 Zuschauer ein temporeiches und interessantes Spiel werden. Bereits 61 Sekunden, nachdem das Spiel von Schiedsrichter Christian Babjar angepfiffen wurde, konnten die Freisinger durch den Treffer von Joshua Steindorf in Führung gehen. Die Chiemgauer Spieler ließen sich davon nicht beirren und konnten ihrerseits in der 22. Spielminute durch Mark Ziemann den Ausgleichstreffer erzielen. Dies war zugleich der Halbzeitstand.

Beide Seiten hatten in der zweiten Hälfte viele Torchancen, die ungenutzt blieben. So ging es nach packenden 90 Minuten ins Elfmeterschießen zur Entscheidung, bei der sich der SB Chiemgau Traunstein an dem Abend mit 5:3 durchsetzen konnte. Somit darf sich der SB Chiemgau Traunstein am 30. Mai im Qualifikationsspiel auf den Bezirkspokalsieger aus Mittelfranken, dem FSV Erlangen-Bruck, freuen.

Der Sieger aus dieser Partie qualifiziert sich für das Landesfinale am 8. Juni 2019 beim DJK-SV 1970 Lengenfeld (Oberpfalz).

_

Pressemitteilung SBC Traunstein (BFV)

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Magazin

Auch interessant

Kommentare