Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Gerolfing: Last-Minute-Sieg in Feldmoching

Der FC Gerolfing hat sich in der zweiten Runde um den Landesliga-Aufstieg eine gute Ausgangsposition verschafft. Durch ein Last-Minute-Tor von Angreifer Steffen Schneider siegten die Ingolstädter mit 2:1 im Münchner Norden bei der SpVgg Feldmoching.

Nach einer torlosen ersten Halbzeit durften aber zunächst die Gastgeber jubeln, als Max Schneider die SpVgg in der 54. Minute mit 1:0 in Front brachte. Die Freude währte aber nur eine Viertelstunde, dann glich Florian Ihring für die Grün-Weißen aus. Den Schlusspunkte setzte Schneider in der Nachspielzeit mit dem 1:2, wodurch der FCG für das Rückspiel am Samstag nun alle Trümpfe in der Hand hält.

Kommentare