Nächste Nationalmannschaft?

Medienbericht: Jürgen Klinsmann hat wohl einen neuen Job

+
Soll, nach einem Zeitungsbericht, Nationaltrainer Ecuadors werden: Jürgen Klinsmann.
  • schließen

Quito (Ecuador) - Der ehemalige deutsche Nationalspieler und -trainer Jürgen Klinsmann soll nach Angaben der Zeitung "El Universo" Trainer der ecuadorianischen Fußball-Nationalmannschaft werden.

Das Blatt beruft sich dabei auf eine Quelle im Fußball-Verband. Nähere Angaben macht die Zeitung allerdings nicht. Der frühere Bundestrainer Klinsmann arbeitet derzeit als Experte des TV-Senders RTL. Sein letzter Trainer-Job als US-Coach endete 2016. Klinsmann wollte sich auf Nachfrage nicht dazu äußern, sagte sein Berater.

Deutschland, Bayern und USA

Als Spieler lief Jürgen Klinsmann unter anderem für den VfB Stuttgart, Inter Mailand und den FC Bayern München auf. Unvergessen: Sein "Tonnentritt", als er im Trikot der Münchner ausgewechselt wurde und sich so sehr ärgerte, dass er gegen eine Werbung am Spielfeldrand trat und daraufhin verletzt ausfiel. Als Nationalspieler wurde er 1990 Welt- und 1996 Europameister. 

2004 übernahm er von Rudi Völler das Amt des Bundestrainers. Bei der Heim-WM 2006 erreichte er mit der Nationalmannschaft den dritten Platz und übergab den Posten seinem damaligen Co-Trainer Joachim Löw, der heute noch aktiv ist. Zwei Jahre später wurde er Trainer beim FC Bayern, wurde aber aufgrund des sportlichen Misserfolgs bereits im April 2009 wieder entlassen - Bayern war während seiner Amtszeit kein einziges Mal Tabellenführer. 2011 übernahm er die Nationalmannschaft der USA, bis er 2016 beurlaubt wurde.

_

dg (mit Material der dpa)

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Magazin

Auch interessant

Kommentare