Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Ali erlöst Endorf

Auf dem winzigen Kunstrasenplatz versuchten die Isartaler alles um mit einem Sieg den Abstiegskampf noch einmal spannend zu machen. Die Bad Endorfer taten sich lange Zeit schwer, weil man einerseits wieder beste Möglichkeiten vergab, andererseits aber auch die eine oder andere Unsicherheit in der Defensive offenbarte. Die Erlösung folgte in der 48. Spielminute als Ali einen Pass von Mustafic mustergültig verwertete. Als 5 Minuten später Anspach den Lenggrieser Keeper mit einem Gewaltschuss bezwang, war die Messe gelesen. Mit nun 13 Punkten auf den Abstiegsplatz haben sich die Bad Endorfer erstmal eine respektable Ausgangsposition im Abstiegskampf verschafft. Am kommenden Samstag um 10:30 Uhr erwartet man nun mit dem Nachwuchs des TSV 1860 München den aktuellen BOL-Tabellenführer in Bad Endorf.(tre)

Kommentare