1. innsalzach24-de
  2. Sport
  3. Beinschuss
  4. Magazin

„Tor des Jahres 2022“ im Amateurfußball: Dieser Spieler hat die Wahl gewonnen

Erstellt:

Von: Gabriel Zaunseder

Kommentare

Landete mit seinem tollen Freistoßtor gegen den SV Bruckmühl auf dem zweiten Platz: Traunsteins Kenan Smajlovic
Landete mit seinem tollen Freistoßtor gegen den SV Bruckmühl auf dem zweiten Platz: Traunsteins Kenan Smajlovic. © Butzhammer

Traumtore fallen nicht nur in der Bundesliga oder in der Champions League, sondern auch im bayerischen Amateurfußball. beinschuss.de war deswegen auf der Suche nach dem „Tor des Jahres 2022“ aus dem Kreis Inn/Salzach. Bis zum 1. Januar hattest du Zeit, um für deinen Favoriten abzustimmen. Dabei war es bis zum Schluss ein enges Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen zwei Spielern, doch nun steht die Entscheidung fest.

Kreis Inn/Salzach - Der bayerische Amateurfußball liegt still, denn es ist aktuell Winterpause. Dementsprechend sind auch die Teams aus dem Kreis Inn/Salzach nicht im Einsatz. Doch das Fußballjahr 2022 war ein langes und beschwerliches. Grund genug, um über die schönen Dinge zu sprechen. Bis zum 1. Januar um 18 Uhr Zeit hattest du Zeit, um für deinen Favoriten für das „Tor des Jahres“ abzustimmen. Und dieser Spieler hat nun am Ende die Wahl gewonnen.

A-Jugendspieler Unterbuchner gewinnt mit 42 Prozent aller Stimmen

Tor 1 und damit Valentin Unterbuchner von U19 der SG Ostermünchen/Emmering/Assling setzte sich die Krone auf. Sein Traumfreistoß im Spiel gegen den SV Pang erhielt 1742 Stimmen und damit satte 42 Prozent. Herzlichen Glückwunsch dazu! Bis zum Schluss war es jedoch ein enges Duell mit Kenan Smajlovic vom SB Chiemgau Traunstein, der 1600 Stimmen und damit 37 Prozent der Stimmen für sich gewinnen konnte.

Auf Platz drei landete mit Riesen-Abstand Michael Birawsky vom TSV Bad Reichenhall. 343 mal wurde für seinen Treffer im Spiel gegen den SC Inzell abgestimmt. Besonders hervorzuheben ist aber auch noch der vierte Platz. Warum? Weil mit Bastian Petz ein Sechsjähriger und damit der jüngste Kandidat dieser Auswahl fünf Prozent aller Stimmen erhielt. Chapeau!

beinschuss.de bedankt sich recht Herzlich für die vielen Einsendungen und gratuliert Valentin Unterbuchner zum Gewinn des „Tor des Jahres 2022“!

gz

Auch interessant

Kommentare