Bad Aibling jubelt in Mühldorf

+
Das siegreiche Team vom TuS Bad Aibling

TuS gewinnt Hallencup - Finalsieg über Wacker

Bereits in der Vorrunde zeigten die favorisierten Teams hervorragenden Fußball. Die U9 des FC Bayern München qualifizierte sich als Gruppenerster mit drei Siegen ohne Gegentor gemeinsam mit dem FC Mühldorf und dem FC Töging für das Viertelfinale. In der Gruppe B waren der FC Moosburg und der SC Fürstenfeldbruck tor- und punktgleich, so dass erst ein Siebenmeterschießen dem FC Moosburg den Gruppensieg brachte. Wacker Burghausen dominierte mit 16:2 Toren und drei Siegen die Gruppe C, aus der sich noch der TuS Bad Aibling und der SV Josko Ried qualifizieren konnten.

Im Viertelfinale gelangen Wacker Burghausen gegen den FC Töging und dem FC Bayern München gegen SV Josko Ried klare Siege. TuS Bad Aibling siegte mit 1:0 gegen den SC Fürstenfeldbruck und der FC Mühldorf schied erst in der Verlängerung gegen den FC Moosburg mit 0:1 aus.

Bayern scheitert an Wacker

Obwohl die U9 des FC Bayern München auch im Halbfinale tollen Fußball zeigte, scheiterten Sie an der körperlich überlegenen U10 von Wacker Burghausen, die ihrem überragenden Spieler Benedikt Wimmer den Einzug ins Finale verdankten. Der TuS Bad Aibling zeigte im zweiten Halbfinale wieder eine konzentrierte Abwehrleistung und erreichte mit einem 2:0 gegen den FC Moosburg ebenfalls das Finale. In einem völlig ausgeglichenen Finale standen sich damit TuS Bad Aibling und Wacker Burghausen gegenüber.

Nach regulärer Spielzeit stand es 1:1, wobei der Bad Aiblinger Torwart Anian Bläsig mit Superreflexen sein Team im Spiel hielt. Erst in der zweiten Verlängerung gelang dem TuS Bad Aibling der entscheidende Treffer und damit der Turniersieg. Dritter wurde die U9 des FC Bayern München, die mit einem 5:0 gegen den FC Moosburg noch einmal ihre Klasse unter Beweis stellte. Fünfter wurde der SC Fürstenfeldbruck vor Josko Ried, FC Mühldorf, FC Töging, SV-DJK Taufkirchen, VfL Waldkraiburg, TSV Buchbach und dem SV Gendorf Burgkirchen.

Direktor Rainer Pastätter und Geschäftsführer Atanas Hristov vom Hauptsponsor McDonald’s überreichten nicht nur die Pokale, sondern auch Essensgutscheine.

Pressemitteilung FC Mühldorf

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Magazin

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare