Verdienter Sieg für Eching

Insgesamt einen völlig verdienten Heimsieg konnte der TSV Eching im Spiel gegen die FT Starnberg feiern. Die  Hausherren verschliefen die Anfangsphase komplett und mussten sich weit in die eigene Hälfte zurückziehen. Starnberg agierte vor allem in den ersten zwanzig Minuten sehr kompakt und laufstark. Doch wie so oft im Fußball kam dann alles anders: Die Hausherren gingen in der 34. Minute mit ihrer ersten Offensivaktion in Führung. Kevin Witzl reagierte nach einem Abpraller am schnellsten und donnerte das Leder in die Maschen. Die Partie kippte nun total, da Eching jetzt das Kommando angab und vor allem in den ersten zwanzig Minuten nach dem Seitenwechsel brandgefährlich war. In der 54. Minute erhöhte Julian Allgeier mit einem Schuss aus 16 Metern auf 2:0, ehe Thomas Eckmüller in der 78. Minute den Deckel drauf machte. Eckmüller lief alleine auf Starnbergs Torhüter zu, umspielte diesen und schob das Leder locker in die Maschen. Für das letzte Highlight des Tages sorgten dann die Gäste mit ihrem Ehrentreffer: Christoph Kunert war nach einer hervorragenden Flanke mit dem Kopf zur Stelle. (ste)

Quelle: rosenheim24.de



Top-Artikel der Woche: Landesliga Südost

Traunsteins Galler: "Mir würde sogar ein Zirkeltraining Spaß machen"
Traunsteins Galler: "Mir würde sogar ein Zirkeltraining Spaß machen"
Tögings Scott: "Die PS4 wird stark beansprucht, da die NHL-WM ansteht"
Tögings Scott: "Die PS4 wird stark beansprucht, da die NHL-WM ansteht"
Rosenheims Vieregg: "Netflix und FIFA sind meine treusten Begleiter"
Rosenheims Vieregg: "Netflix und FIFA sind meine treusten Begleiter"

Kommentare