Traunstein weiter furios

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Während die Krise beim VfB Hallbergmoos anhält, sorgt Traunstein weiter für Furore. Der Aufsteiger siegte am Samstag mit 2:1 (1:0) beim Aufstiegsaspiranten, hat damit seit fünf Partien nicht mehr verloren und geht mit elf Punkten auf Tuchfühlung zu den oberen Tabellenregionen.

Davut Tahir (32.) brachte die Gäste in Führung, Max Bauer (57.) gelang nach einer knappen Stunde die Vorentscheidung. Hallbergmoos, das seit fünf Partien auf einen Sieg wartet und immer tiefer in den Tabellenkeller rutscht, konnte durch Benjamin Held (90.+3) nur noch per Elfmeter verkürzen.

„Ich bin sehr stolz auf meine Mannschaft. Die Jungs haben den hohen Temperaturen getrotzt und eine super Partie abgeliefert. Wir bleiben unserem Stil konsequent treu und lassen uns nicht aus der Ruhe bringen. Das macht uns stark“, sagte ein zufriedener SBC-Coach Adam Gawron nach dem Schlusspfiff.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Landesliga Südost

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare